Software für die Buchhaltung - Das muss sie können

Warum sollte ich eine professionelle Software für meine Rechnungen einsetzen?

Puh, schon wieder eine Rechnung schreiben! Jeder Unternehmer muss es tun, die wenigsten mögen es. Doch es ist ein notwendiges Übel, um Liquiditätseinbußen zu vermeiden, den Überblick über die Firmenfinanzen zu behalten und allen Anforderungen des Finanzamts nachzukommen.

Gerade Selbstständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind froh, wenn sie bei ihrer täglichen Büroarbeit auf eine verlässliche Software zurückgreifen können. Moderne Rechnungsprogramme übernehmen dabei gleich eine ganze Reihe von Aufgaben:

  • Rechnungen schreiben und verschicken
  • Angebote und Aufträge erstellen
  • Artikel, Produkte und Waren verwalten
  • Kunden organisieren

Besonders schnell und einfach funktioniert das mit den Software-Lösungen von Lexware. Unsere zuverlässigen Programme bieten alles, was Sie für eine übersichtliche Auftragsverwaltung und Rechnungsstellung benötigen. Zugleich sorgen automatische Updates dafür, dass Sie immer auf dem neuesten gesetzlichen Stand bleiben. Unterm Strich sparen Sie viel Zeit, Geld – und Nerven!

Damit Ihre Rechnungen und Aufträge den steuerlichen Anforderungen der Finanzbehörden gerecht werden, müssen Sie sich unbedingt an den dafür vorgesehenen gesetzlichen Richtlinien orientieren. Maßgebend hierfür sind die sogenannten Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff – kurz: GoBD. Drei Aspekte sind hier besonders wichtig:

a) Sie müssen in jeder Rechnung detailliert auflisten, welche finanziellen Forderungen Sie Kunden gegenüber für Ihre angebotenen Waren oder Dienstleistungen erheben.

b) Sie müssen Ihre erstellten Rechnungen zehn Jahre lang aufbewahren – entweder in Papierform oder elektronisch als PDF (oder einem vergleichbaren Format). Essentiell dabei ist, dass Sie elektronische Rechnungen im Ursprungsformat sichern und inhaltlich nicht verändern.

b) Stellen Sie Ihre Rechnungen formal falsch aus, können Ihnen unter Umständen teure Steuernachforderungen drohen. Wichtig: Word- und Excel-Vorlagen erfüllen nicht die geforderten GoBD-Richtlinien! Erfahren Sie hier mehr.

Faktura-Software: Was ist das eigentlich genau und wie funktioniert sie?

Unter der Bezeichnung „Fakturieren“ versteht man das Schreiben einer Rechnung. Die „Faktura“ selbst ist dann die Rechnung, die Sie als Unternehmer oder Gewerbetreibender erstellen müssen, wenn Sie Waren oder Dienstleistungen verkaufen.

Mit Hilfe spezieller Faktura-Programme können Sie Rechnungen automatisiert schreiben – ohne großen Aufwand und ohne Papierchaos. Auf dem Markt gibt es unzählige Programm-Lösungen mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Die meisten Produkte umfassen folgende Basis-Funktionen:

  • Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen und Gutschriften generieren
  • Kunden-, Lieferanten- und Artikeldaten pflegen
  • Bestellungen verwalten
  • Berichtwesen
  • Mahnwesen

Eine professionelle Faktura-Software sorgt dafür, dass alle Rechnungen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und Sie stets alle offenen Posten im Blick behalten. Gleichzeitig gewährleistet sie die elektronische Übermittlung der Formulare an Ihre Geschäftspartner, Kunden, den Steuerberater und das Finanzamt.

Was muss ein gutes Rechnungsprogramm können?

Eine gute Rechnungssoftware sollte folgende Funktionen für Sie bereithalten:

  • Rechtssichere Vorlagen: Eine gute Faktura-Software hält gesetzlich aktuelle Dokument-Vorlagen für Ihre Angebote, Aufträge und Rechnungen bereit. Das spart Zeit und sorgt für Klarheit!
  • Lieferanten und Kundendaten verwalten: Mit einer guten Faktura-Software können Sie Ihre Lieferanten und Kunden zentral erfassen. Und wenn Sie einen fertiggestellten Brief, eine Rechnung oder eine Mahnung versenden wollen, dann sollte das Programm in der Lage sein, alle nötigen Kontaktdaten direkt in das Dokument zu übertragen.
  • Artikel schnell und einfach pflegen: Ihre angebotenen Waren und Dienstleistungen können Sie in einer guten Rechnungssoftware ebenfalls unkompliziert anlegen und pflegen. Sie müssen jede Position nur ein einziges Mal zentral in das Programm eingeben. Erstellen Sie anschließend eine Rechnung, wählen Sie die gewünschten Artikel per Mausklick aus, um sie der Rechnung hinzuzufügen.
  • Zahlungseingänge kontrollieren: In einer guten Rechnungssoftware können Sie all Ihre Ein- und Ausgänge erfassen. Sie sehen sofort, welche Kunden bereits bezahlt haben und welche Posten noch offen sind. Zusätzlich können Sie auf ein integriertes Mahnwesen vertrauen, das automatisch Mahnungen verschickt, um Kunden an fällige Zahlungen zu erinnern.
  • Geschäftsprozesse abbilden: Ein leistungsfähiges Faktura-Programm hilft Ihnen dabei, wichtige Geschäftsvorgänge tagesaktuell abzubilden. Somit sind Sie immer optimal über alle Prozesse informiert und wissen genau, was in Ihrem Betrieb als nächstes ansteht. Dank umfangreicher Auswertungsmöglichkeiten haben Sie Ihre Firmenfinanzen im Griff und können zielgerichtet planen.
  • Automatischer Briefversand: Ein professionelles Rechnungsprogramm übernimmt sogar noch den automatisierten Briefversand. Sie sparen sich also den Aufwand für das Ausdrucken, Eintüten und „Zur-Post-bringen“ Ihrer Formulare. Und auch den elektronischen Rechnungsversand wickelt die Software für Sie ab.

Die Produktversionen von Lexware faktura+auftrag sowie lexoffice – Rechnungen & Finanzen bringen all die genannten Eigenschaften mit und besitzen viele weitere praktische Funktionen, beispielsweise ein integriertes Online-Banking für Überweisungen und Lastschriften.

Welche entscheidenden Vorteile bietet mir eine Lexware-Software für meine Rechnungen?

Unsere modernen Rechnungsprogramme unterstützen Sie tatkräftig beim Erledigen des alltäglichen Papierkrams. Hierzu gehört zum Beispiel das einfache und schnelle Erstellen wichtiger Dokumente, wie etwa Rechnungen, und das komfortable Verwalten aller relevanten Stammdaten – seien es Kunden, Lieferanten oder sonstige Geschäftspartner. Sie behalten zu jedem Zeitpunkt den Überblick über Ihre Geschäftsvorgänge und arbeiten stets GoBD-konform. Darüber hinaus gewährleisten wir eine absolut sichere Datenspeicherung.

Seit dem Inkrafttreten der neuen Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) am 01.
Januar 2017 hat sich die Pflicht zur lückenlosen Nachvollziehbarkeit und Unveränderbarkeit elektronischer Rechnungen erneut verschärft. Unsere Rechnungsprogramme von Lexware helfen Ihnen, alle neuen gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen.

Mit Software für Rechnungen von Lexware profitieren Sie somit von einer ganzen Reihe an Vorteilen:

  • Sie sparen immens viel Arbeit, Zeit und Geld.
  • Sie erledigen Ihre Rechnungen schnell und einfach mit wenigen Mausklicks.
  • Sie erledigen Ihre kaufmännischen Aufgaben zu 100 % gesetzes- und GoBD-konform.

Die Software-Lösungen von Lexware und lexoffice bieten Ihnen somit alle wichtigen Rechnungsprogramm-Funktionen, um die Rechnungserstellung und Auftragsverwaltung in Ihrem Betrieb problemlos selbst in die Hand zu nehmen. Nähere Details zu den Leistungen der einzelnen Produktversionen finden Sie in unserem Rechnungsprogramm-Vergleich.

In einem weiteren Kapitel erfahren Sie, wie es unserer Faktura-Software gelingt, sich immer wieder als Rechnungsprogramm-Testsieger gegen die unmittelbare Konkurrenz durchzusetzen.

Wie lange ist die Rechnungsprogramm-Nutzungsdauer bei Lexware?

Wenn Sie eine Faktura-Software von Lexware kaufen, dann erwerben Sie eine 365-tägige Rechnungsprogramm-Nutzungsdauer für Ihre gewünschte Produkt-Lösung. Die Lizenz ist sofort ab der Aktivierung Ihres Produkts nutzbar. Nach Ablauf der Nutzungsdauer verlängert sich die Laufzeit Ihrer Lizenz automatisch um weitere 365 Tage, sofern Sie sich nicht vorher dazu entschieden haben, Ihren Vertrag bei uns zu kündigen.

Während der Laufzeit können Sie uneingeschränkt auf den kompletten Leistungs- und Funktionsumfang Ihrer Rechnungssoftware zugreifen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen kostenlose Updates zur Verfügung, damit Ihr Produkt immer den aktuellen gesetzlichen Richtlinien entspricht.

Kann ich mein Lexware-Rechnungsprogramm abschreiben? Falls ja: Was muss ich dabei beachten?

Sie profitieren beim Kauf eines Lexware-Produkts davon, dass Sie Ihre Software steuerlich geltend machen können. Die Anschaffungskosten für eine neue Software dürfen Sie prinzipiell als immaterielles bzw. geringwertiges Wirtschaftsgut abschreiben. Allerdings darf der Kaufpreis einen Wert von 800 Euro (bis 2017: 410 Euro) nicht überschreiten.

Um Ihr Rechnungsprogramm abzuschreiben, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

a) Gilt die Programm-Lizenz allein für das Jahr der Anschaffung, sind Sie dazu berechtigt, Ihre Rechnungssoftware sofort in voller Höhe als Betriebsausgabe abzuschreiben.

b) Erwerben Sie hingegen eine Lizenz im Rahmen der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer, können Sie die Software als Anlagegut gleichmäßig über die gesamte Laufzeit absetzen – und zwar als Absetzung für Abnutzung (AfA). Hierfür müssen Sie die Anschaffungs- oder Herstellungskosten der Software vermindert ansetzen.

Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer & Freiberufler

Warum sollte gerade ich als Freiberufler, Kleinunternehmer oder als kleines und mittleres Unternehmen (KMU) ein Rechnungsprogramm von Lexware bzw. lexoffice nutzen?

Die meisten Kleinunternehmer und Freiberufler erstellen ihre Faktura auf Basis einfacher Rechnungsvorlagen in Microsoft Word oder Excel. Achtung: Dieses Vorgehen ist laut GoBD nicht mehr zulässig, denn Word und Excel sind Dateiformate, die leicht abänderbar sind.

Für Sie bedeutet das: Im schlimmsten Fall wird im Rahmen einer Steuerprüfung die Ordnungsmäßigkeit Ihrer Buchführung in Frage gestellt oder gar verworfen, was zu einem Verlust des Vorsteuerabzugs oder zu einer Steuerschätzung führen kann.

Setzen Sie stattdessen von Anfang an auf unsere rechtssicheren Rechnungsprogramme! Die Software-Lösungen von Lexware und lexoffice sind vom Finanzamt anerkannt und sorgen dafür, dass sich keine Fehler einschleichen.

Welche Anforderungen an ein Rechnungsprogramm haben Kleinunternehmer und Freiberufler?

Gerade in kleinen Unternehmen beanspruchen kaufmännische Aufgaben und Verwaltungsarbeiten einiges an Zeit. Diese geht von der wirklich „produktiven“ Arbeitszeit im Kerngeschäft ab. Doch leider lassen sich die meisten kaufmännischen Aufgaben, wie zum Beispiel das Erstellen von Aufträgen und Angeboten, nicht einfach so an jeden beliebigen Mitarbeiter delegieren. Und die Einstellung neuer Mitarbeiter für den kaufmännischen Bereich können sich viele kleine Betriebe schlichtweg nicht leisten.

Eine gute Rechnungssoftware hilft Ihnen dabei, den Aufwand für die Administration in kleinen und mittelständischen Betrieben erheblich zu reduzieren. Mit Lexware faktura+auftrag und lexoffice – Rechnung & Finanzen erstellen und verwalten Sie Ihre Angebote, Aufträge und Rechnungen in kürzester Zeit. Unsere leistungsfähigen Rechnungsprogramme sorgen für einen Effizienzgewinn und bringen mehr Ordnung in Ihre Rechnungsführung. Am Ende führt das auch zu einer höheren Kundenzufriedenheit, weil im hektischen Betriebsalltag nichts mehr verloren geht.

In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen unterschiedliche Rechnungssoftware, damit Sie als Freiberufler, Kleinunternehmer, KMU oder Selbstständiger das perfekte Produkt finden:

Für welchen Anwender lohnt sich welche Software? Lexware faktura+auftrag für Selbstständige und kleine und mittlere Unternehmen (KMU), lexoffice Rechnung & Finanzen für Einsteiger, Gründer und Freiberufler

Inwieweit sich die Software-Lösungen im Detail voneinander unterscheiden, können Sie im umfangreichen Rechnungsprogramm-Vergleich weiter unten nachlesen.

Warum nehmen die Rechnungsprogramme von Lexware und lexoffice gerade Kleinbetrieben bzw. Kleinunternehmern so viel Arbeit ab?

Mit unseren Rechnungsprogrammen sparen Sie richtig viel Zeit:

  • Per Mausklick erstellen und verschicken Sie Angebote, Lieferscheine und Rechnungen.
  • Ebenfalls auf Knopfdruck verwalten Sie Ihre Aufträge und Kundendaten.
  • Sämtliche Zahlungen können Sie anschließend mit Hilfe des Online-Bankings sofort verbuchen.
  • Darüber hinaus profitieren Sie von einem integrierten Mahnwesen.
  • Und dank eines übersichtlichen Dashboards behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre Finanzlage.

Auf diese Weise können Sie sich voll und ganz Ihrem Kerngeschäft widmen – was gerade für Kleinbetriebe und Unternehmen in der Gründungsphase äußerst wichtig ist.

Kann ich mit der Faktura-Software von Lexware und lexoffice auch Rechnungen gemäß der Kleinunternehmerregelung erstellen?

Wenn Sie die gesetzlich festgelegte Umsatzgrenze von 17.500 Euro jährlich nicht überschreiten, gehören Sie zu den Kleinunternehmern. Sobald Sie eine Leistung an einen Kunden erbringen, sind Sie nach § 14 Abs. 2 Satz 1 UStG dazu verpflichtet, innerhalb von sechs Monaten eine Rechnung auszustellen. Hierbei müssen Sie wie jeder andere Unternehmer auch die Pflichtbestandteile von Rechnungen einhalten, die in § 14 Abs. 4 UStG aufgelistet werden.

Für Sie als Kleinunternehmer gibt es nun eine Besonderheit: Zwar müssen Sie sich genau wie jeder andere Firmeninhaber an die Vorschriften des Umsatzsteuergesetzes halten, jedoch brauchen Sie beim Ausstellen Ihrer Rechnungen keine Umsatzsteuer ausweisen – vorausgesetzt Sie begründen auf Ihren Formularen die fehlenden Umsatzsteuer-Angaben. Das bedeutet nicht, dass Sie zwingend den Begriff „Kleinunternehmerregelung“ auf Ihren Rechnungen nennen müssen. Sondern es genügt, wenn Sie Ihre Dokumente mit einem Hinweis auf den einschlägigen Gesetzes-Paragraphen versehen. Zum Beispiel so: „Im ausgewiesenen Betrag ist gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer enthalten“.

Um fehlerlose und rechtsgültige Rechnungen unter Berücksichtigung der Kleinunternehmerregelung zu erstellen, empfehlen wir Ihnen ein professionelles Rechnungsprogramm aus unserem Produkt-Sortiment. Besonders häufig machen selbstständige Handwerker im Haupt- und Nebengewerbe von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch. Speziell an diese Zielgruppe richtet sich unser leistungsfähiges Rechnungsprogramm für Handwerker. Mit dieser Software gehen Ihnen Auftragsbearbeitung und Rechnungsstellung noch einfacher und schneller von der Hand – ganz ohne Steuerberater!

Welche weiteren Software-Vorteile bietet mir Lexware?

Unsere Rechnungssoftware unterstützt Sie bei allen Arbeitsschritten Ihrer Auftrags- und Kundenverwaltung. Sie profitieren von vielen nützlichen Zusatz-Funktionen:

  • Automatische Beleghistorie: Übernahme der Belegdaten in den Nachfolgebeleg.
  • Keine Mehrfacheingabe von Daten nötig: Automatische Verknüpfung von Auftrags- und Stammdaten.
  • Wiedervorlage-Funktion: Keine Belege mehr vergessen.
  • Dreistufiges Mahnwesen: Offene-Posten-Verwaltung mit automatischer Verzugszinsenberechnung.
  • Effiziente Stammdatenverwaltung: Alle wichtigen Artikeldaten (mit Preisen sowie Preis- und Warengruppen), Lieferantendaten (mit Liefer- und Zahlungsbedingungen) sowie Kundendaten (mit individuellen Preisen, Kreditlimits oder Sperren) immer sofort zur Hand.
  • Abo-Funktion: Wiederkehrende Aufträge und Rechnungen bequem verwalten.

Die Rechnungssoftware stellt Ihnen automatisch für jeden Arbeitsschritt alle benötigten Informationen zur Verfügung. Außerdem zeigt Ihnen die Software, welche Kunden am meisten Geld bei Ihnen ausgeben und welche Artikel oder Leistungen den höchsten Gewinn bringen. So haben Sie eine optimale Grundlage für Ihre strategischen Entscheidungen und können Ihre Geschäftsprozesse fortlaufend verbessern.

Buchhaltungssoftware im Vergleich: Produkte von Lexware

Rechnungsprogramme im Vergleich:
Welche Lösungen für meine Rechnungsstellung gibt es von Lexware und lexoffice?

Wir von Lexware wollen Ihnen die Auswahl eines geeigneten Rechnungsprogramms so leicht wie möglich machen. Sie finden in unserem Sortiment sowohl klassische PC-Software als auch innovative Cloud-Lösungen. Im folgenden Rechnungsprogramm-Vergleich stellen wir Ihnen unsere Faktura-Software mit allen Funktionen vor.

Welche Produktversionen gibt es und worin unterscheiden sie sich?

Bevor Sie für Ihr Unternehmen ein Rechnungsprogramm anschaffen, sollten Sie zunächst Ihren individuellen Bedarf klären. Beantworten Sie für sich vorab drei wichtige Fragen:

  • Was will ich mit der Rechnungssoftware erledigen?
  • Welche Funktionen brauche ich dafür unbedingt?
  • Welche Funktionen hätte ich zwar gerne, sind aber nicht zwingend nötig?

Außerdem sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, ob Sie lieber auf eine Desktop-Software setzen möchten, die Sie auf Ihrem Rechner installieren, oder ob Ihnen für Ihre Anforderungen ein Online-Rechnungsprogramm sinnvoller erscheint.

a) Die PC-Software von Lexware:

Lexware faktura+auftrag 2018 eignet sich optimal, um täglich anfallende Aufgaben wie das Erstellen von Angeboten und Rechnungen schnell und zuverlässig zu erledigen. Hierfür ist das leistungsfähige Rechnungsprogramm mit folgenden Funktionen ausgestattet:

  • Alle Belege vom Angebot bis zur Rechnung
  • Rechnungskorrektur und Sammelrechnung
  • Übersichtliche Kundenmappe mit allen relevanten Kundendaten und -vorgängen
  • 3-stufiges Mahnwesen mit Verzugszinsenberechnung
  • Artikel- und Warengruppenverwaltung
  • Berichts- und Auswertungszentrale
  • Wiederkehrende Rechnungen/Aboaufträge
  • Bestellwesen inklusive Lagerhaltung und Inventur
  • Anbindung an Microsoft Office
  • Erweiterung um eigene manuelle Positionsarten
  • Standardisierte eShop-Schnittstelle
  • Lexware eRechnung inklusive Freisignaturen
  • DATEV-Export-Schnittstelle für den Datenaustausch mit dem Steuerberater
Lexware faktura+auftrag

Dank der effizienten Verknüpfung von Stammdaten mit allen wichtigen Programmfunktionen vereinfachen und beschleunigen Sie zeitraubende Arbeitsabläufe. Zusätzlich hält die Software viele weitere praktische Leistungen bereit:

  • Eine integrierte Funktion für das Online-Banking, um Überweisungen und Lastschriften zu tätigen.
  • Eine Anbindung an Lexware poststelle zum Drucken, Kuvertieren und Versenden von Belegen.
  • Den Cloud-Service Lexware mobile, um von unterwegs aus via Tablet oder Smartphone auf alle Kunden-, Artikel- und Belegdaten zugreifen zu können (Lesezugriff).
Lexware faktura+auftrag plus 2017 enthält Berichtwesen, Datenexport, Mobiler Zugriff, Rechtssichere Vorlagen, Lexware Poststelle + E-Rechnung, Online-Banking, Mahnwesen
Lexware faktura+auftrag plus

Lexware faktura+auftrag plus 2018 beinhaltet alle Leistungen der basis-Version. Darüber hinaus ist die Software mit folgenden On-Top Funktionen ausgestattet:

  • DATANORM-Module 4.0 und 5.0 für den Artikeldatenaustausch
  • Formelverwaltung und Formeleditor zur Berechnung von Positionsmengen
  • Mobil-Modus (eingeschränkte Zusatzinstallation auf Zweitrechner)

Mit diesem Produkt aus unserem Rechnungssoftware-Vergleich sparen Sie also noch mehr Zeit in Ihrem Unternehmen ein.

b) Die Cloud-Lösung von lexoffice:

lexoffice – Rechnung & Finanzen ist ein Online-Rechnungsprogramm, mit dem Sie ebenfalls folgende Dokumente einfach, korrekt und rechtssicher erstellen können:

  • Angebote
  • Auftragsbestätigungen
  • Rechnungen
  • Lieferscheine
  • Gutschriften
  • Zahlungserinnerungen
  • Mahnungen
lexoffice - Rechnung & Finanzen

Daneben können Sie mit lexoffice – Rechnung & Finanzen eine Vielzahl an kaufmännischen Aufgaben erledigen:

  • Erfassen von Eingangsrechnung als Foto per App oder Einlesen von PDFs dank automatischer Texterkennung (OCR)
  • Automatischer Versand von Serienrechnungen oder anderen sich wiederholenden Rechnungsgründen
  • Direkter Versand von Mahnungen aus einer offenen Rechnung dank automatischer Fristenerkennung
  • Effiziente Kunden- und Lieferantendatenverwaltung
  • Direkter Versand von Mahnungen aus einer offenen Rechnung dank automatischer Fristenerkennung
  • Online-Banking für Überweisungen und Lastschriften mit automatischem Kontenabgleich
  • Einbindung des PayPal-Kontos wie ein normales Konto und direkter Zahlungsabgleich
  • Automatische Zuordnung neuer Zahlungen zu den passenden Belegen
  • Reibungsloser Datenaustausch mit dem Steuerberater dank DATEVconnect-online-Schnittstelle

Im zentralen Dashboard stehen Ihnen alle wichtigen Firmendaten auf einen Blick zur Verfügung:

  • Tagesaktuelle Kontostände
  • Offene Rechnungen und Angebote
  • Aktuelle Umsatzsteuer-Zahllast
  • Einnahmen und Ausgaben

Dadurch sehen Sie sofort, wie es um Ihre Finanzen bestellt ist, und müssen nicht erst lange in Kassenbüchern oder Bilanzen blättern.

Welche Rechnungssoftware passt am besten zu mir – PC-Software oder Cloud-Lösung?

Welche Faktura-Software aus unserem Vergleich am ehesten zu Ihrer Unternehmenssituation passt, hängt von verschiedenen Kriterien ab:

  • Ihrem benötigten Funktionsumfang
  • Ihrer vorhandenen Anzahl an Kunden
  • Der Komplexität Ihrer Rechnungen
  • Ihrer Unternehmensform und -größe

Den breiteren Funktionsumfang bieten Ihnen unsere PC-Rechnungsprogramme rund um Lexware faktura+auftrag. Die Produkte dieser Reihe unterstützen Sie von der Angebots- und Rechnungserstellung bis hin zur effizienten Auftragsverwaltung. Die Produktversionen von Lexware faktura+auftrag sind ideal für kleine und mittlere Unternehmen, da sich diese Software-Lösungen für komplexere Vorgänge eignen, zum Beispiel um Artikel- und Warengruppen zu verwalten oder das komplette Bestellwesen inklusive Lagerhaltung und Inventur effizient zu organisieren.

Kleinere Unternehmen, Freiberufler und Einsteiger, die ein Programm allein für die Faktura benötigen, sind hingegen mit unserer Cloud-basierten Lösung lexoffice – Rechnung & Finanzen sehr gut beraten. Wenn Sie sich für die Cloud-Lösung entscheiden, müssen Sie nichts herunterladen und installieren. Sie melden sich lediglich online an und können sofort loslegen.

Ein weiterer Vorteil der Cloud-Lösung aus unserem Rechnungsprogramm-Vergleich ist, dass Ihre Daten auf sicheren Servern gespeichert werden. Nicht einmal ein Computer-Schaden hätte demnach Einfluss auf Ihre Rechnungen. Ein kompletter Datenverlust ist also ausgeschlossen.

Übrigens: Wenn Sie mit lexoffice arbeiten, dann haben Sie von überall vollen Zugriff auf Ihre Zahlen – von jedem Endgerät mit Internetzugang. Sie können auch von unterwegs aus per Smartphone oder Tablet alle Funktionen der Lösung uneingeschränkt nutzen und Ihre Rechnungsstellung jederzeit kontrollieren. lexoffice ist daher ideal für Außendienstmitarbeiter und alle, die viel bei Kunden vor Ort sind.

Kann ich mit den Rechnungsprogrammen von Lexware und lexoffice auch meine Buchhaltung erledigen?

Möchten Sie Auftragsbearbeitung und Rechnungsstellung selbst in die Hand nehmen, den übrigen Papierkram aber lieber einmal pro Monat an Ihren Buchhalter oder Steuerberater geben, dann ist lexoffice – Rechnung & Finanzen das optimale Programm für Sie.

Wenn Sie in Zukunft mehr als nur Rechnungen online schreiben möchten, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Rechnungsprogramm auf Wunsch upzugraden. Dann profitieren Sie von einem größeren Funktions- und Leistungsumfang, mit dem Sie auch buchhalterische Tätigkeiten schnell und einfach erledigen können.

Wollen Sie beispielsweise Ihre monatliche Buchhaltung sowie die Umsatzsteuer-Voranmeldungen in Zukunft selbst in die Hand nehmen und eigenständig ELSTERN, entscheiden Sie sich am besten für lexoffice – Buchhaltung & Finanzen. Diese Programm-Version bietet Ihnen folgende Zusatz-Funktionen:

  • Integriertes Kassenbuch
  • Offene-Posten-Verwaltung
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung elstern
  • Zusammenfassende Meldungen elstern

Möchten Sie noch dazu Ihren Jahresabschluss komplett selbstständig erledigen, greifen Sie am besten zu lexoffice – Buchhaltung & EÜR.

Diese Produkt-Version aus unserem Rechnungsprogramm-Vergleich beinhaltet alle Funktionen der Vorgängerversionen der lexoffice-Reihe einschließlich folgender On-Top-Leistungen:

  • Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
  • Abschreibungen von Anlagegütern erfassen und verwalten

Die beiden leistungsfähigen Produkt-Updates für Ihre Online Buchhaltung eignen sich für mehrere Benutzer. Für Kleinunternehmer, die nicht zur doppelten Buchführung verpflichtet sind, stellen diese Programme bereits eine buchhalterische Komplettlösung dar.

Im Gegensatz dazu sind die Produkt-Versionen von Lexware faktura+auftrag von ihrem Funktionsumfang her nicht für das Erledigen der vollständigen Buchhaltung ausgelegt. Bei der Expansion Ihres Unternehmens können Sie Lexware faktura+auftrag jedoch ohne Probleme mit anderen Lexware-Produkten erweitern. Wünschen Sie beispielsweise eine Desktop-Software, mit der Sie alle buchhalterischen Aufgaben in Ihrem Betrieb einfach und bequem selbst in die Hand nehmen können, greifen Sie am besten zu unserer professionellen Buchhaltungssoftware aus der Lexware buchhalter Reihe. Oder Sie wählen gleich eine leistungsstarke Unternehmenssoftware. Sie können all unsere Software-Lösungen jederzeit 30 Tage lang kostenlos testen.

Buchhaltungssoftware-Testsieger: Setzen Sie auf Lexware

Testsieger:
Die Produkt-Vorteile von Lexware im Überblick

Bereits über 50.000 Nutzer schwören auf unsere Software-Lösungen und sind der Meinung, dass Lexware das beste Rechnungsprogramm auf dem Markt anbietet. Die folgenden Produkt-Vorteile sprechen für sich:

  • Hoher Bedienkomfort und leichte Anwendung
  • Einfache Inbetriebnahme
  • Keine lange Einarbeitungszeit
  • Zentrale Datenhaltung und -sicherung
  • Regelmäßige Aktualisierungen
  • Unkomplizierte Erweiterung um zusätzliche Arbeitsplätze
  • Kompetenter Produkt-Support
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Kosten als Betriebsausgaben absetzbar

Welche Auszeichnungen haben Lexware und lexoffice bisher erhalten? Wo waren die Rechnungsprogramme überall Testsieger?

In der Vergangenheit durfte sich unsere Faktura-Software immer wieder über verschiedenste Auszeichnungen seitens bekannter Magazine und Online-Portale freuen:

Im Rahmen zahlreicher Testberichte kann die Buchhaltungssoftware von Lexware in all diesen Bereichen überzeugen und fast immer die höchste Punktzahl erreichen.

Lexware faktura+auftrag

  • Auszeichnung mit „sehr gut“ (96 von 100 Punkten) von PC Magazin (05/2017)
  • Auszeichnung mit „sehr gut“ von PCgo (04/2017)
  • Auszeichnung mit „sehr gut“ (Note 1,2) von Chip (03/2017)
  • Auszeichnung mit „sehr gut“ von Business & IT (03/2017)
  • Empfehlung der Redaktion als Top-Produkt von Business Traveller (02/2017)

lexoffice

  • Testsieger mit „sehr gut“ bei PCgo (03/2017)
  • Testsieger mit „sehr gut“ bei PC Magazin (02/2017)
  • Auszeichnung mit „sehr gut“ von Computer im Handwerk (01/2017)
  • Testsieger bei Business Traveller (01/2017)
  • Testsieger (93 von 100 Punkten) bei Chip (07/2016)

Deshalb bietet Lexware das einfachste Rechnungsprogramm für Ihr Unternehmen

Die Rechnungsprogramme von Lexware sind so beliebt, weil sie einfach und intuitiv bedienbar sind – auch ohne fundiertes Know-how im kaufmännischen Bereich. Sobald Sie unsere Rechnungssoftware gestartet haben, können Sie direkt Ihre Firmendaten eingeben. Auf der Startseite finden Sie die zentralen Software-Funktionen übersichtlich angeordnet, um alle wichtigen Dokumente schnell und einfach zu erstellen:

  • Angebote
  • Aufträge
  • Lieferscheine
  • Rechnungen

Sie haben mit unseren Rechnungsprogramm-Testsiegern auch die Möglichkeit, per Mausklick aus einem Angebot einen Auftrag, Lieferschein oder eine Rechnung zu erzeugen. Bei gleichen oder ähnlichen Kundenanfragen können Sie Ihre Angebote einfach duplizieren. So sparen Sie sich Zeit und Nerven für aufwendige Doppelerfassungen.

Eine integrierte Stammdatenverwaltung hilft Ihnen darüber hinaus bei der effizienten Erfassung und Bearbeitung von:

  • Kunden
  • Lieferanten
  • Artikeln

Für Produkte, die zum Beispiel aus mehreren Unterartikeln bestehen, können Sie in unseren Rechnungsprogrammen bequem Stücklisten anlegen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihren gesamten Artikelbestand nach Warengruppen zu sortieren und neue Lagerzugänge zu buchen.

Trotz des riesigen Funktionsumfangs sind die Rechnungsprogramm-Testsieger von Lexware überraschend übersichtlich. Es gibt noch zahlreiche weitere Gründe, die für eines unserer Produkte sprechen. In nachfolgenden Übersicht haben wir noch einmal die größten Pluspunkte unserer Testsieger für Sie zusammengefasst:

Produktvorteil
Wie hilft mir Lexware dabei?
Sie stellen stets rechtssichere Rechnungen aus.
Als Unternehmer müssen Ihre Rechnungen fehlerfrei und vollständig sein – egal ob Sie zum Vorsteuerabzug berechtigt sind oder nicht. Findet das Finanzamt Fehler in Ihren Formularen, kann es Ihnen die Auszahlung verweigern. Dank rechtssicherer Dokument-Vorlagen und regelmäßiger Produkt-Updates sind Sie mit der professionellen Faktura-Software von Lexware immer auf der sicheren Seite und Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Rechnungen zu 100 % gesetzlich korrekt sind.
Sie sparen einiges an Zeit.
Mit einem Lexware-Rechnungsprogramm brauchen Sie sich in Zukunft nicht mehr mit regelmäßig wiederkehrenden Aufgaben aufzuhalten. Sie müssen lediglich ein einziges Mal alle wichtigen Kunden-, Lieferanten- und Artikeldaten im System erfassen und schon stehen Ihnen diese jederzeit per Mausklick wieder zur Verfügung. Sie profitieren also davon, wiederkehrende Aufträge stets standardisiert und schnell generieren zu können.
Sie behalten Ihre Finanzen immer im Blick.
Die Rechnungssoftware von Lexware stellt Ihnen eine ganze Reihe verschiedener Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. So sehen Sie sofort auf einen Blick, mit welchen Kunden Sie den größten Umsatz machen, oder ob es beispielsweise Ladenhüter in Ihrem Geschäft gibt, die Sie lieber aus dem Sortiment nehmen sollten.
Sie sagen Ihrem Papierchaos den Kampf an.
Sie sind als Firmeninhaber dazu verpflichtet, alle Eingangs- und Ausgangsrechnungen zehn Jahre lang aufzubewahren. Sie können nun Ihre Belege entweder zehn Jahre lang in Papierform in Ordnern abheften und zugänglich aufbewahren – oder Sie sagen dem Papierchaos ab sofort den Kampf an und bewahren Ihre Rechnungen mit unseren Lexware-Rechnungsprogrammen absolut sicher in digitaler Form auf.
Sie etablieren ein professionelles Mahnwesen.
Die Faktura-Software von Lexware zeigt Ihnen immer und überall den aktuellen Status Ihrer Rechnungen an. Wurde eine offene Rechnung beispielsweise nicht fristgerecht vom Kunden bezahlt, erinnert Sie das Programm sofort daran, ein Mahnverfahren gegen ihn einzuleiten.
Sie brauchen keine Angst vor einer Betriebsprüfung haben.
Mit den professionellen Rechnungsprogrammen von Lexware legen Sie dem Betriebsprüfer auf Knopfdruck alle relevanten Unterlagen korrekt und vollständig zur Durchsicht vor.
Buchhaltungssoftware: Lösungen für Windows, Mac & Linux

Systemvoraussetzungen:
Kann ich die Lexware-Rechnungsprogramme auf Windows-, Mac- und Linux-Betriebssystemen nutzen?

Für jede Faktura-Software von Lexware sind bestimmte Systemvoraussetzungen nötig. Erfahren Sie hier, welche unserer Software für Windows, Mac und Linux geeignet ist.

Welche Rechnungssoftware von Lexware ist Windows-kompatibel?

Alle Produktversionen von Lexware faktura+auftrag und lexoffice sind Windows-kompatibel. Konkret werden folgende Windows-Betriebssysteme unterstützt:

  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10

Prüfen Sie bitte, ob Ihr Computer über die aktuelle Java-Version verfügt. Dadurch stellen Sie sicher, dass die ELSTER-Schnittstelle Ihrer Faktura-Software reibungslos funktioniert.

Welches Rechnungsprogramm eignet sich für Mac- und Linux-Nutzer?

Wenn Sie Ihre Faktura auf einem Mac- oder Linux-Rechner erstellen und bearbeiten möchten, dann empfehlen wir Ihnen die innovativen Cloud-Lösungen von lexoffice. Tipp: Wählen Sie am besten gleich lexoffice – Buchhaltung & Finanzen oder lexoffice – Buchhaltung & Berichte, dann können Sie auch direkt Ihre Online-Buchhaltung einfach und sicher erledigen!

Für Mac- und Linux-Nutzer: Cloud-Lösung, Für Windows-Nutzer: Cloud und Pc-Software

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich Probleme mit der Installation oder Bedienung des Rechnungsprogramms habe?

Bei Fragen zu unseren Rechnungsprogrammen, können Sie sich gerne jederzeit an den Support von Lexware wenden. Hier finden Sie:

  • Handbücher
  • Einsteigervideos
  • FAQs
  • Anleitungen
  • u.v.m.

Sollten Sie Unterstützung bei der Installation Ihrer Rechnungsprogramm-Lizenzen benötigen, wird sich ein Experte aus unserem Service-Team umgehend um Ihr Anliegen kümmern und Sie kompetent beraten. Auch bei technischen Problemen stehen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.

Darüber hinaus halten wir Sie in unserem Support-Bereich stets über aktuelle Updates zu unseren Software-Paketen auf dem Laufenden. Wir stellen Ihnen regelmäßig manuelle Programm-Aktualisierungen zur Verfügung – beispielsweise kostenlose ELSTER-Updates. Dadurch ist eine sichere und direkte Übergabe Ihrer Daten an die Finanzverwaltung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

back to top Button