Warum sollte ich eine Software für meine Buchhaltung einsetzen?

Als Unternehmer oder Selbstständiger müssen Sie Ihre Geschäftszahlen immer im Blick haben, um schnell auf mögliche Schwankungen reagieren zu können. Das bedeutet: Sie müssen sich neben dem Kerngeschäft um ganz schön viel Papierkram kümmern, denn nur so können Sie immer den optimalen Überblick behalten. Zugleich sind Sie als Unternehmer dazu verpflichtet, monatlich oder vierteljährlich die Umsatzsteuer-Voranmeldung vorzunehmen (sofern Sie nicht die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehmen), für eine ordentliche Buchführung zu sorgen und die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) bzw. die Bilanz mit Jahresabschluss zu erstellen.

Um diesen ungeliebten Papierkram zu erledigen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

a) Sie geben alle Unterlagen und Geschäftsbücher an den Steuerberater.

b) Sie heften alle Dokumente fein säuberlich ab und tippen anschließend alles von Hand ein – zum Beispiel in Microsoft Excel.

c) Sie entscheiden sich, Ihre komplette Buchführung mit einer speziellen Buchhaltungssoftware abzuwickeln.

Lassen Sie Ihre Buchführung vom Steuerberater erledigen, hat das für Sie den Nachteil, dass Sie lediglich einmal jährlich den vollen Überblick über Ihre Unternehmensfinanzen haben – was bei einer Steuerprüfung nicht gerade von Vorteil ist. Hinzu kommt, dass externes Fachpersonal hinterher meist ein saftiges Honorar berechnet.

Erledigen Sie Ihre Buchhaltung überwiegend analog, frisst das nicht nur einiges an Zeit und Nerven, sondern Sie können sich am Ende auch nie zu 100 Prozent sicher sein, dass Ihre Eingaben tatsächlich korrekt sind. Abgesehen davon müssen Sie unbedingt beachten, dass die einfache Ablage von Daten (etwa im Word- oder Excel-Format) seit dem Inkrafttreten der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) auf keinen Fall mehr ausreicht!

Eine moderne Software für die Buchhaltung hilft Ihnen dabei, all diese Herausforderungen auf eigene Faust zu meistern – ohne Buchhalter oder Steuerberater. Sie unterstützt Sie dabei, Ihrer Buchführungspflicht ordnungsgemäß nachzukommen. Ein gutes Programm ist damit die optimale Alternative für eine einfache, schnelle und fehlerlose Buchhaltung in Ihrem Betrieb.

Im folgenden Ratgeber verraten wir Ihnen alles, was Sie über Buchhaltungssoftware wissen müssen und beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen rund um die Programm-Lösungen von Lexware.

Buchhaltungssoftware: Was ist das überhaupt und wie funktioniert sie?

Eine Buchhaltungssoftware ist ein Computer-Programm, das Ihnen grundsätzlich dazu dient, Belege digital zu erfassen und zu buchen. Das heißt: Ein Buchhaltungsprogramm unterstützt Sie dabei, alle Einnahmen und Ausgaben zu verwalten, um diese für Ihre Buchhaltung korrekt festzuhalten.

Zusätzlich nimmt Ihnen eine Buchhaltungssoftware viele weitere kaufmännische Aufgaben ab, die Sie als Unternehmer neben Ihrem täglichen Kerngeschäft bewältigen müssen. Hierfür besitzt eine Software für die Buchhaltung verschiedene Module und zahlreiche praktische Funktionen, damit Sie alle Bereiche Ihrer Finanzbuchhaltung unkompliziert und schnell auf elektronischem Weg abwickeln.

Welche Vorteile bietet mir eine moderne Software für die Buchhaltung?

Ein gutes Produkt mit einer breit gefächerten Auswahl vielseitiger Buchhaltungssoftware-Funktionen bietet Ihnen als Anwender eine ganze Reihe entscheidender Vorteile:

  • Die Buchhaltungsprogramme von Lexware verfügen über eine intuitive und leicht bedienbare Benutzeroberfläche sowie über integrierte Assistenten, damit Sie Ihre komplette Buchhaltung ohne Vorkenntnisse selbst erledigen können.
  • Sie können ohne Bedenken auf den Steuerberater verzichten und damit einiges an Geld sparen.
  • Sie können alle Buchungen einfach und schnell erfassen sowie verwalten – mit nur wenigen Mausklicks. Dadurch sparen Sie mit einer Software für die Buchhaltung viel Zeit und Nerven.
  • Da die Programme sich in der Regel automatisch aktualisieren, bleiben Sie immer auf dem aktuellen Gesetzesstand.

Was muss eine gute Buchhaltungssoftware können?

Eine gute Buchhaltungssoftware stellt in der Regel eine große Unterstützung im Arbeitsalltag Ihres Unternehmens dar und nimmt Ihnen viele Aufgaben ab, die regelmäßig neben dem täglichen Kerngeschäft anfallen. Damit das in der Praxis auch wirklich gewährleistet ist, sollte es Ihnen mit dem Programm zunächst einmal möglich sein, einzelne Geschäftsvorfälle unkompliziert auf elektronischem Weg zu verbuchen – und zwar:

  • Automatisch
  • Schnell
  • Fehlerlos

Eine Software für die Buchhaltung sollte Sie darüber hinaus beim Erledigen weiterer kaufmännischer Aufgaben unterstützen. Nur so ist sichergestellt, dass sie Ihnen Ihre Arbeit auch tatsächlich vereinfacht und Ihnen Zeit sowie Geld spart. Achten Sie also abhängig von Ihren persönlichen Anforderungen an ein gutes Programm darauf, dass folgende Buchhaltungssoftware-Funktionen inbegriffen sind:

  • Belege erfassen
  • Stammdaten verwalten
  • Rechnungen schreiben
  • Angebote erstellen
  • Aufträge bestätigen
  • Zahlungen veranlassen

Leiten Sie ein kleines oder mittleres Unternehmen (KMU), sollte Ihre Software für die Buchhaltung außerdem Ihre Steuern (zum Beispiel Umsatzsteuer und Vorsteuer) berechnen sowie bilanzieren können. Ebenfalls von Vorteil ist es, wenn ein Programm Konten und Rechnungen automatisch verwaltet und somit automatisierte Verbuchungen ermöglicht.

Warum sollte ich meine Buchhaltung mit einer Software von Lexware erledigen?

Die Produkte von Lexware beinhalten alle wichtigen Buchhaltungssoftware-Funktionen, die ein gutes Buchführungsprogramm braucht – und das zu einem absolut fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Damit kann unsere Software Sie optimal bei allen kaufmännischen Aufgaben in Ihrem Unternehmensalltag unterstützen – bis hin zum Jahresabschluss mit EÜR, GuV oder Bilanzierung.

Die Buchhaltungssoftware von Lexware beinhaltet aber nicht nur die gängigsten Basis-Funktionen für die Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung. Sie profitieren mit den leistungsfähigen Programmen auch von zahlreichen praktischen Zusatz-Leistungen, die Ihnen in Zukunft noch mehr Arbeit abnehmen. Welche das sind, erfahren Sie weiter unten im Buchhaltungssoftware-Vergleich unseres Ratgebers.

Ein weiterer wichtiger Pluspunkt: Die Buchhaltungssoftware von Lexware erfüllt alle GoBD-Anforderungen:

  • Elektronische Erfassbarkeit der Daten
  • Aufbewahrung und maschinelle Auswertbarkeit der Daten
  • Datensicherheit und -unveränderbarkeit
  • Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit für die Behörden

Aus all diesen Gründen schafft es die Lexware-Software für die Buchhaltung, sich in zahlreichen Produkttests immer wieder gegen die unmittelbaren Konkurrenten durchzusetzen und daraus als klarer Buchhaltungssoftware-Testsieger hervorzugehen.

Kann ich die Buchhaltungssoftware von Lexware steuerlich absetzen und wenn ja, wie kann ich sie verbuchen?

Sie profitieren beim Kauf eines Lexware-Produkts davon, dass Sie Ihre Buchhaltungssoftware abschreiben und damit steuerlich geltend machen können. Die Anschaffungskosten für ein neues Software-Programm dürfen von Unternehmen grundsätzlich als immaterielles bzw. geringwertiges Wirtschaftsgut abgeschrieben werden, soweit der Kaufpreis einen Wert von 800 Euro (bis 2017: 410 Euro) nicht überschreitet.

Erwerben Sie hingegen Lizenzen für einen bestimmten Zeitraum im Rahmen der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer, können Sie diese als Anlagegüter gleichmäßig über die gesamte Laufzeit steuerlich geltend machen, und zwar im Rahmen der Absetzung für Abnutzung (AfA). In diesem Fall ist die Software mit den Anschaffungs- oder Herstellungskosten vermindert anzusetzen. Sollte eine Programm-Lizenz allein für das Jahr der Anschaffung gelten, dürfen Sie die finanziellen Aufwendungen
sofort in voller Höhe als Betriebsausgabe abschreiben.

Entscheiden Sie sich, eine Lexware-Software für die Buchhaltung zu kaufen, erwerben Sie eine Lizenz für die aktuelle Programm-Version und genießen folgende Vorteile:

a) Sie haben Zugriff auf den vollen Leistungsumfang.

b) Sie erhalten regelmäßig kostenlose Updates.

Die Nutzungsdauer der Buchhaltungssoftware von Lexware beträgt dabei 365 Tage. Nach deren Ablauf verlängert sich die Laufzeit der Lizenz automatisch um weitere 365 Tage. Eine Kündigung ist aber jederzeit möglich. Für eine Abschreibung der Software können Sie die Buchhaltungssoftware in voller Höhe wie eine Betriebsausgabe verbuchen.

Branchen und Zielgruppen:
Was hat die Buchhaltungssoftware von Lexware Kleinunternehmern und Freiberuflern sowie kleinen und mittleren Betrieben zu bieten?

Bei Lexware gibt es zwei verschiedene Produktfamilien für die Buchhaltung. Diese eignen sich generell für folgende Zielgruppen:

a) Software-Boxen: Umfassen alle Produkte aus der Lexware buchhaltung-Reihe. Diese richtet sich in erster Linie an Selbstständige sowie an kleine und mittlere Unternehmen (auch Kapitalgesellschaften wie zum Beispiel GmbHs).

b) Cloud-Lösungen: Umfassen alle lexoffice-Produkte. Diese richten sich vor allem an Einsteiger, Existenzgründer und Start-ups sowie Einzelunternehmen und Freiberufler (auch Tätigkeiten im Nebengewerbe).

Unsere Buchhaltungsprogramme eignen sich für Unternehmer und Selbstständige aus allen Branchen, die auf der Suche nach einer guten Software mit folgenden Eigenschaften sind:

  • Breiter Funktionsumfang
  • Leicht bedienbare Benutzeroberfläche
  • Maßgeschneiderte Produkt-Lösung, die sich den persönlichen Anforderungen optimal anpasst
  • Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit für die Behörden

Warum sollte ich als Kleinunternehmer oder Freiberufler auf die Buchhaltungssoftware von lexoffice setzen?

Die Cloud-Produkte von lexoffice sind die ideale Lösung für Freiberufler und Kleinunternehmer. Insbesondere Einsteiger und junge Gründer sind mit dem Produkt sehr gut beraten, da es sehr übersichtlich aufgebaut und intuitiv bedienbar ist. Damit eignet sich das Buchführungsprogramm für Kleinunternehmer, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, tiefer in die Materie der Buchhaltung einzusteigen und fundierte Kenntnisse im kaufmännischen Bereich zu sammeln. Die Buchführungssoftware bietet Kleinunternehmern und Freiberuflern den entscheidenden Vorteil, dass sie keine lange Einarbeitungszeit voraussetzt, sondern dass sich die Nutzer sofort im Programm zurechtfinden – auch wenn sie sich das erste Mal mit dem Thema Buchhaltung auseinandersetzen.

Als Freiberufler oder Kleinunternehmer muss man sich in der Regel nicht mit der doppelten Buchführung auseinandersetzen, da man mit einem Jahreseinkommen bis 50.000 Euro von der Umsatzsteuer befreit ist. Stattdessen reicht es als Ein-Mann-Betrieb aus, die vereinfachte Form des Rechnungswesens anzuwenden und ein ordnungsgemäßes Kassenbuch zu führen sowie eine einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) zu erstellen.

All das kann man ohne Vorkenntnisse mit der richtigen Buchhaltungssoftware für Freiberufler und Kleinunternehmer im Handumdrehen selbst erledigen und damit nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch noch viel Geld für den Steuerberater sparen. Die lexoffice-Produkte helfen zusätzlich dabei, die Firmenfinanzen mit allen Einnahmen und Ausgaben stets im Blick zu haben, um strategisch planen zu können. Das ist gerade zu Beginn einer Existenzgründung von unschätzbarem Wert.

Welche Buchhaltungssoftware von Lexware eignet sich für eine GmbH, AG oder eine andere Kapitalgesellschaft?

Für bilanzpflichtige Firmen empfehlen wir die Lexware buchhaltung-Familie. Mit Lexware buchhaltung kann man die komplette Buchführung einfach, schnell und unkompliziert erledigen. Das Erstellen der doppelten Buchführung sowie von Bilanzen ist problemlos möglich. Somit eignet sich diese Buchhaltungssoftware sowohl für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) als auch für Kapitalgesellschaften, die zur Bilanzierung verpflichtet sind.

Buchhaltungssoftware im Vergleich:
Welche Buchhaltungslösungen bekomme ich bei Lexware?

Da der Markt der Buchhaltungssoftware sehr umfangreich ist, gibt es viele Programme, von denen jedes verschiedene Leistungen und Funktionen mitbringt. Möchten Sie sich eine Buchhaltungssoftware zulegen, sollten Sie die in Frage kommenden Produkte im Vorfeld vergleichen und genau prüfen, was zu deren Leistungsumfang gehört.

Bei Lexware haben Sie die Wahl: Es gibt mehrere Programm-Versionen, die sich in ihrem Funktions- und Leistungsumfang unterscheiden. So können Sie genau die Buchhaltungssoftware wählen, die zu Ihrem Unternehmen und Ihren Ansprüchen passt.

Welche Produktversionen gibt es und worin unterscheiden sie sich?

Bei Lexware erhalten Sie generell zwei Software-Typen für Ihre Buchhaltung:

a) Software-Boxen

b) Cloud-Lösungen

Beide Angebotsformen umfassen eine eigene Produktserie aus unterschiedlichen Buchhaltungsprogrammen. Alle von ihnen besitzen die wichtigen Basisfunktionen für Buchführung und Rechnungswesen und bringen jeweils praktische Zusatz-Extras mit.

Beim Leistungsangebot und der Menge an Modulen unserer Buchhaltungslösungen gibt es Unterschiede, damit ein Höchstmaß an Flexibilität gewährleistet ist. Wir von Lexware verfolgen damit das Ziel, dass jeder Anwender ein maßgeschneidertes Produkt mit den passenden Funktionen für seine persönlichen Anforderungen findet. Im folgenden Fibu-Software-Vergleich geben wir Ihnen einen Überblick, wie die einzelnen Pakete konkret aussehen:

a) Software-Boxen zur Buchhaltung im Vergleich

Die Software-Boxen für den PC unterstützen Selbstständige sowie kleine und mittlere Unternehmen optimal bei allen kaufmännischen Aufgaben, die tagtäglich im Betrieb anfallen:

Lexware buchhaltung 2018 ist die leistungsfähige Basis-Box für Ihre Buchhaltung. Sie können bis zu 10.000 Buchungen pro Jahr sicher und korrekt vornehmen. Daneben erledigen Sie mit dieser Buchhaltungssoftware viele weitere kaufmännische Aufgaben im Handumdrehen:

  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
  • Doppelte Buchführung
  • Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) / E-Bilanz
  • Jahresabschluss
  • u.v.m.

Lexware buchhaltung ist unser „Klassiker“ für Ihre Finanzbuchhaltung. Sie profitieren von zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten und Berichten. Dadurch haben Sie Ihre Unternehmenszahlen immer auf Knopfdruck parat. Ihre Buchhaltung erledigt sich quasi wie von selbst – dank fertiger Buchungsvorlagen, einer automatischen Zahlungserinnerung bei fälligen Buchungen, einer integrierten Funktion für das Online-Banking sowie zahlreichen Schnittstellen für Ihren Steuerberater.

Lexware buchhalter
Lexware buchhalter plus

Lexware buchhaltung plus 2018 beinhaltet alle Funktionen des Basis-Pakets von Lexware – jedoch mit dem Unterschied, dass dieses Programm zusätzlich über ein integriertes Kassenbuch inklusive Quittungsdruck sowie ein DATEV-Kontenzuordnungsmodul verfügt. Darüber hinaus haben Sie mit dem Buchführungsprogramm die Möglichkeit, Ihre Umsatzsteuer-Jahreserklärung zu erledigen und die Software kostenfrei auf einem Zweitrechner bzw. für mobile Zwecke auf Ihrem Laptop zu installieren.

Die client- und serverbasierte Profi-Lösung Lexware buchhaltung pro 2018 verspricht Ihnen weitere nützliche Zusatz-Funktionen:

  • Es können drei Mitarbeiter gleichzeitig im Programm arbeiten (erweiterbar durch Zusatzlizenzen).
  • Lexware buchhaltung pro eignet sich auch zur Verwaltung mehrerer Firmen.
  • Sie können bis zu 100.000 Buchungen pro Jahr vornehmen.
Lexware buchhalter pro
Lexware buchhalter premium

Lexware buchhaltung premium 2018 bietet Ihnen den kompletten Leistungsumfang der basis-, plus- und pro-Variante und fügt diesem ein weiteres praktisches Modul hinzu: Lexware anlagenverwaltung. Hiermit können Sie Ihre Anlagegüter professionell und effizient verwalten:

  • Alle gängigen Abschreibungsarten
  • AfA-Vorschau
  • Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern
  • Inklusive Lexware anlagen scan

Mit Lexware buchhaltung premium können fünf Mitarbeiter gleichzeitig im Netzwerk arbeiten.

b) Cloud-Lösungen im Vergleich

lexoffice ist die Cloud-fähige Buchhaltungssoftware von Lexware, mit der Einsteiger, Start-ups und Freiberufler ihre komplette Buchhaltung bequem online erledigen können. Entscheiden Sie sich für ein Programm dieser Reihe, dann können Sie es immer und überall nutzen – sogar mobil auf dem Handy. Die Cloud-Angebote erhalten Sie bei Lexware in zwei unterschiedlichen Produktversionen:

Mit lexoffice – Buchhaltung & Finanzen 2018 können Sie alle wichtigen Aufgaben rund um Ihre Buchhaltung im Handumdrehen erledigen. Der Leistungs- und Funktionsumfang des intelligenten Buchhaltungs- und Rechnungsprogramms ist vergleichbar mit den Buchhaltungssoftware-Boxen von Lexware:

  • Monatliche Buchführung erledigen
  • Alle Belege vom Angebot bis zur Rechnung erfassen
  • Sammelrechnungen und Rechnungskorrektur
  • Integriertes Mahnwesen
  • Integriertes Kassenbuch
  • DATEV-Export für den Steuerberater
  • Integriertes Online-Banking
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • u.v.m.
Lexoffice

Der wichtigste Unterschied: Mit lexoffice funktioniert die Buchhaltung online – bequem, schnell und automatisiert.

Möchten Sie in Sachen Online-Buchhaltung noch einen Schritt weitergehen, sind Sie mit lexoffice – Buchhaltung & Berichte 2018 optimal beraten. Neben den Funktionen von lexoffice – Buchhaltung & Finanzen übernimmt diese Cloud-Lösung alle Schritte von der Angebotserstellung bis hin zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) bzw. Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Zusätzlich verfügt das Programm über eine integrierte Anlagenverwaltung für Abschreibungen. Sie erhalten also eine perfekte Lösung, um Ihre komplette Buchführung online zu erledigen – sogar mit Jahresabschluss.

Nach der Anmeldung können Sie sofort in die Cloud einsteigen und online mit dem Erstellen der Buchhaltung loslegen – ganz ohne Installation und egal ob im Büro, zu Hause oder unterwegs. Per Web oder App haben Sie immer und überall direkten Zugriff auf die Benutzeroberfläche der Cloud-Lösung. Die App erhalten Sie übrigens sowohl für mobile Endgeräte mit Android-Betriebssystem als auch für Apple Mac.

Installation oder Cloud: Welche Buchhaltungssoftware passt am besten zu mir und meinen Anforderungen?

Um diejenige Buchhaltungslösung zu finden, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt, definieren Sie am besten bereits im Vorfeld, auf was es Ihnen bei einer Buchhaltungssoftware in erster Linie ankommt. Überlegen Sie sich außerdem, welchen Leistungsumfang die Software braucht, damit Sie Ihren Anforderungen auch optimal gerecht wird.

Die folgende Tabelle stellt noch einmal die wichtigsten Eigenschaften der beiden Buchhaltungsprogramm-Versionen von Lexware im unmittelbaren Vergleich dar und soll Ihnen bei Ihrer Auswahl helfen:

Anforderungen an das Programm
Software-Box
Cloud-Lösung
Ich suche nach einer Buchhaltungssoftware, die einfach und unkompliziert zu bedienen ist.
Ich besitze noch keine fundierten Kenntnisse in Sachen Finanzbuchhaltung und suche nach einer Software, die Buchungsvorgänge weitestgehend automatisiert.
Mit meiner Buchhaltungssoftware möchte ich Rechnungen schreiben, Einnahmen und Ausgaben erfassen sowie Konten abgleichen können.
Mir ist es wichtig, meine Unternehmensfinanzen (aktueller Kontostand, offene Rechnungen, eingehende Zahlungen etc.) immer tagesaktuell im Blick zu haben.
Meine Buchhaltungssoftware soll mir eine Vielzahl betriebswirtschaftlicher Auswertungsmöglichkeiten bieten, damit ich alle Geschäftszahlen immer optimal unter Kontrolle habe.
Ich möchte schnell und unkompliziert Kunden, Lieferanten und Artikel verwalten.
Ich möchte offene Posten stets genau überblicken und lege Wert auf ein Mahnwesen.
Ich benötige eine integrierte Funktion für das Online-Banking, um offene Rechnungen zu überweisen, Lastschriften zu veranlassen und Online-Kontoauszüge automatisch abgleichen zu können.
Ich möchte eine Software-Installation auf meinem Rechner vermeiden, sondern sofort mit dem Erledigen meiner Buchhaltung loslegen.
Da ich beruflich viel unterwegs bin, möchte ich von jedem Ort aus flexibel in der Software arbeiten können – ob im Büro, zu Hause oder unterwegs.
Ich möchte eine Software, in der ich beliebig viele Benutzer anlegen kann, ohne dass mir dadurch Zusatzkosten entstehen.
Ich benötige ELSTER- und DATEV-Schnittstellen, mit der ich all meine Daten bequem an das Finanzamt und den Steuerberater übermitteln kann.

Testsieger:
Welche Buchhaltungssoftware ist die Beste auf dem Markt?

Für zahlreiche Anwender stellen die Buchhaltungslösungen von Lexware eine echte Entlastung dar. So arbeiten schon über 100.000 Unternehmer erfolgreich mit Lexware buchhaltung. Auch in zahlreichen Buchhaltungssoftware-Tests und -Rankings schneiden die Programme von Lexware regelmäßig mit sehr guten Ergebnissen ab. Sie schaffen es immer wieder, sich gegen die unmittelbaren Konkurrenten der Branche als klare Buchhaltungssoftware-Testsieger durchzusetzen.

10 Gründe, die für den Testsieger von Lexware sprechen

Die Buchhaltungssoftware-Testsieger von Lexware bieten Nutzern alle wichtigen Funktionen, um die komplette Buchhaltung erfolgreich selbst zu erledigen – einfach, sicher und fehlerfrei. Folgende Eigenschaften werden in zahlreichen Testberichten, Produkt-Vergleichen und Buchhaltungssoftware-Rankings immer wieder lobend hervorgehoben:

  1. Die Produkte sind leicht verständlich und übersichtlich aufgebaut, sodass sie keine lange Einarbeitung erfordern. Das macht Lexware zur einfachen Buchhaltungssoftware.
  2. Die Software punktet nicht nur mit einem breit gefächerten Funktionsumfang, sodass für jeden Anwender das richtige Tool dabei ist, sondern auch mit vielen praktischen Zusatz-Funktionen, die für eine enorme Zeitersparnis sorgen.
  3. Nutzer können die Buchhaltungslösungen sowohl einzeln betreiben als auch im Zusammenspiel mit anderen Programmen von Lexware.
  4. Positiv fallen die intuitive Benutzeroberfläche und die gelungene Systemintegration auf. Damit sorgen die Programme für eine sehr gute Anwenderunterstützung sowie eine übersichtliche Bedienung.
  5. Dank vielfältiger Auswertungsmöglichkeiten haben Anwender ihre Geschäftszahlen und ihre Finanzlage immer perfekt im Griff.
  6. Integrierte Programm-Assistenten führen den Nutzer Schritt für Schritt durch die Formulare und weisen auf mögliche Fehler hin. Das spart eine Menge Zeit und Aufwand und vermeidet Versäumnisse bei der Buchführung.
  7. Automatisch befüllbare Steuerformulare und fertige Buchungsvorlagen sorgen dafür, dass die komplette Buchhaltung schnell erledigt ist.
  8. Die Produkte besitzen eine große Auswahl an Kontenrahmen, die DATEV-kompatibel sind. Das ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Datenaustausch mit dem Steuerberater und dem Finanzamt.
  9. Regelmäßige Updates sorgen dafür, dass stets alle neuen Regelungen oder geänderte Steuergesetze in die Berechnungen einfließen.
  10. Lexware stellt dank GoBD-testierter Buchhaltungsprogramme eine GoBD-konforme Buchhaltung sicher und bewahrt Nutzer damit vor finanziellen Nachteilen aufgrund von Formfehlern, durch welche unangenehme Nachzahlungen drohen können.

Im Rahmen zahlreicher Testberichte kann die Buchhaltungssoftware von Lexware in all diesen Bereichen überzeugen und fast immer die höchste Punktzahl erreichen.

Die Buchhaltungssoftware von Lexware im Test: In welchen Bereichen sind die Programme Testsieger?

Die Produkte aus dem Portfolio von Lexware werden regelmäßig von verschiedenen Portalen und Magazinen zum Testsieger gekürt:

lexoffice
Lexware buchhaltung
Testsieger mit „sehr gut“ bei PCgo (03/2017)
Auszeichnung mit „sehr gut“ von Business & IT (03/2017)
Testsieger mit „sehr gut“ bei PCgo (03/2017)
Auszeichnung mit „sehr gut“ von PC Magazin (03/2017)
Auszeichnung mit „sehr gut“ von Computer im Handwerk (01/2017)
Testsieger bei PCgo (03/2017)
Testsieger bei Business Traveller (01/2017)
Auszeichnung mit „sehr gut“ von Chip (02/2017)
Testsieger (93 von 100 Punkten) bei Chip (07/2016)
Empfehlung als Top-Produkt von Business Traveller (02/2016)

Auch unsere bereits bestehenden Kunden sind der Meinung, dass Buchhaltungssoftware von Lexware einfach am besten ist. Das wird zum Beispiel an den vielen positiven Stimmen im Internet und auf unseren Webseiten klar deutlich. Daher empfehlen zahlreiche Unternehmer die Marke Lexware als Buchhaltungssoftware-Testsieger auch gerne weiter.

Warum kann ich Lexware vertrauen?

Lexware gehört zu den führenden Anbietern in Sachen Software rund um Buchhaltung und Finanzen für Selbständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Zudem können wir auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Software-Branche zurückblicken.

Wenn Sie sich für unsere Buchführungsprogramme entscheiden, können Sie sich also immer sicher sein, mit uns als Buchhaltungssoftware-Testsieger eine ausgezeichnete Wahl getroffen zu haben. Bei Lexware stehen wir für folgende Qualitätskriterien:

  • Leistungsfähige und zuverlässige Software-Produkte mit steuerrechtlicher Aktualität
  • Hohe Datensicherheit
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Hervorragender Support und geprüfter Service
  • Absolute Transparenz
  • Möglichkeit zu individueller Beratung und kostenlosen Weiterbildungen

Überdies stellen wir Ihnen in unserem Wissensbereich ein breit gefächertes Literatur-Portfolio zur Verfügung, mit dem nicht nur Einsteiger, sondern auch Profis ihr Wissen in der Buchhaltung und in vielen anderen Anwendungsbereichen kontinuierlich erweitern können.

Systemvoraussetzungen:
Kann ich die Buchhaltungssoftware von Lexware auf Windows-, Mac- und Linux-Betriebssystemen nutzen?

Buchhaltungssoftware gibt es in vielen unterschiedlichen Facetten auf dem Markt. Da Microsoft Windows nach wie vor mit Abstand den größten Anteil der verwendeten Betriebssysteme ausmacht, läuft die Buchhaltungssoftware aus der Produktserie rund um den Lexware buchhaltung grundsätzlich unter allen gängigen Windows-Betriebssystemen:

  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10

Unsere Buchhaltungssoftware für Windows können Sie schnell und unkompliziert auf jedem Microsoft-Rechner installieren und bedienen. Alles was Sie dafür benötigen, ist eine aktuelle Java-Version, damit gewährleistet ist, dass Sie die ELSTER-Schnittstelle der Programme problemlos nutzen können.

Was mache ich als Mac- oder Linux-Nutzer?

Die Nutzergemeinde von Buchhaltungssoftware für Linux und Mac OS ist noch vergleichsweise gering, weshalb die Vollversionen von Lexware auch nur für Windows erhältlich sind. Allen Mac- und Linux-Usern empfehlen wir daher grundsätzlich, zu den lexoffice-Produkten zu greifen, welche alle wichtigen Funktionen für eine reibungslose Online-Buchhaltung umfassen. Die vielseitigen Cloud-Lösungen eignen sich ideal für folgende Geräte mit OS X Betriebssystem:

  • iMac
  • MacBook
  • Apple Mac
Windows, Mac und Linux als Betriebssystem

Wo bekomme ich Hilfe bei der Installation?

Wenn Sie Hilfe bei der Installation Ihrer Buchhaltungssoftware-Lizenzen benötigen, oder wenn Sie sonst noch Fragen zu unseren Programmen haben, können Sie sich gerne jederzeit an den Support von Lexware wenden. Einer der Service-Mitarbeiter wird sich umgehend um Ihr Anliegen kümmern und Ihnen bei eventuellen Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

back to top Button