In 1 Minute die passende
Buchhaltungssoftware finden

Eine Software für die Buchhaltung nutzen?
Eine gute Idee!

Sie sind selbstständig oder führen ein kleines bis mittleres Unternehmen? Dann gehört eine ordnungsgemäße Buchführung zu Ihren Pflichtaufgaben. Ein komplexes Thema, keine Frage. Doch mit der richtigen Software erstellen Sie die komplette Buchhaltung einfach und schnell wie ein Profi. Egal ob Sie zur doppelten Buchführung oder zur Abgabe einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung verpflichtet sind – wenn es kompliziert wird, unterstützt Sie das Programm. Und sollte mal ein Fehler passieren, weist Sie die Buchhaltungssoftware darauf hin. Ein weiteres Plus: Alle nötigen Daten für das Finanzamt erstellen und versenden Sie mit wenigen Klicks, wie z.B. die Umsatzsteuervoranmeldung. Genauso einfach funktioniert der Datenaustausch mit Ihrem Steuerberater.

Probieren Sie doch mal aus, wie einfach es ist – mit der passenden Buchhaltungssoftware von Lexware.

Welche Software passt am besten zu den Anforderungen Ihrer Buchhaltung?

Warum eine Software für die Buchhaltung anschaffen?

Fakt ist: Als Unternehmer oder Geschäftsführer einer GmbH sind Sie dazu verpflichtet, monatlich oder vierteljährlich die Umsatzsteuer-Voranmeldung vorzunehmen (sofern Sie nicht die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehmen), für eine ordnungsgemäße Buchführung zu sorgen und die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) bzw. die Bilanz mit Jahresabschluss zu erstellen.

Sie haben zwei Möglichkeiten, diesen Pflichten gerecht zu werden:

  1. Sie übergeben die Buchführung an einen externen Experten, z. B. Bilanzbuchhalter oder Steuerberater.
  2. Sie nutzen eine Software, um Ihre Buchhaltung selbst zu erledigen.

Die Auslagerung an einen Profi kann teuer werden

Beachten Sie bei Variante 1: Das Outsourcen der Buchführung, z. B. an den Steuerberater, ist mit laufenden Kosten verbunden. Denn Profis verlangen ein saftiges Honorar für die erbrachten Leistungen.

Da kleine und mittlere Unternehmen oft nicht über ein entsprechendes Budget verfügen, lohnt sich insbesondere für diese Firmen die 2. Möglichkeit. Denn die Kosten für ein Buchhaltungsprogramm sind erheblich niedriger. Und nach einer kurzen Einarbeitung ist die Buchführung schnell vom Tisch. Weitere Vorteile finden Sie im folgenden Abschnitt.

Die 7 wichtigsten Vorteile einer modernen Software für die Buchhaltung

  1. Auch als Laie direkt loslegen: Sie benötigen kein Fachwissen, da eine moderne Software einfach zu bedienen ist und Sie bei allen wichtigen Buchhaltungsaufgaben unterstützt.
  2. Viel Zeit und Nerven einsparen: Das Buchhaltungsprogramm automatisiert zahlreiche Arbeitsabläufe. So reduzieren Sie den manuellen Aufwand auf ein Minimum.
  3. Keine Kosten für einen externen Profi: Sie sparen viel Geld ein, da Sie die Buchhaltung intern erledigen.
  4. GoBD-konform buchen: Da die Buchhaltungssoftware regelmäßig aktualisiert wird, ist sichergestellt, dass Sie immer alle gesetzlichen Vorgaben, wie z. B. die GoBD, einhalten.
  5. Einfach korrekt buchen: Eine Software wie Lexware buchhaltung prüft alle Eingaben auf Korrektheit. Das gibt Ihnen die Gewissheit, alles richtig zu machen.
  6. Alles pünktlich ans Finanzamt senden: Mit einer professionellen Software für die Buchhaltung stellen Sie alle nötigen Daten (z. B. zur Umsatzsteuervoranmeldung) für das Finanzamt automatisiert zusammen, so dass Sie diese nur noch mit einem Klick versenden.
  7. Alle Daten griffbereit für strategische Entscheidungen: Sie rufen wichtige Geschäftszahlen, wie z. B. Umsatzübersichten und BWAs, jederzeit im Nu auf.
Infografik Vorteile eines Buchhaltungsprogramms
Der Einsatz einer Software für die Buchhaltung bietet vor allem kleinen und mittleren Unternehmen überzeugende Vorteile.

Welche Funktionen muss eine moderne Software für die Buchhaltung beinhalten?

Die Buchführung bringt vielfältige Aufgaben mit sich. Hinzu kommen die Vorgaben des Gesetzgebers, an die sich alle Unternehmen halten müssen. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Buchhaltungssoftware darauf achten, dass sie alle wichtigen Funktionen enthält:

  • Einfache Buchführung: Wenn Sie Ihren Jahresgewinn über die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) ermitteln, muss die Buchhaltungssoftware die Funktion zur Erstellung einer EÜR beinhalten.

  • Doppelte Buchführung: Wenn Sie buchführungspflichtig sind, muss die Buchhaltungssoftware die Erstellung des Jahresabschlusses mit Bilanz und GuV (Gewinn- und Verlustrechnung) ermöglichen.

    In jedem Fall sinnvoll: Software für doppelte Buchführung

    Selbst wenn Sie noch nicht buchführungspflichtig sind, empfiehlt es sich, eine Software auszuwählen, mit der die doppelte Buchführung möglich ist. Der Grund: Sie können mit derselben Buchhaltungssoftware weiterarbeiten, wenn Ihr Unternehmen wächst. So sparen Sie sich die Einarbeitung in ein neues System und aufwändige Datenübernahmen.

  • GoBD-Testat: Achten Sie darauf, dass das Buchhaltungsprogramm ein GoBD-Testat einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft enthält. Außerdem sollte die Software regelmäßig durch Updates aktualisiert werden. Nur so ist sichergestellt, dass Sie alle Vorgaben des Gesetzgebers berücksichtigen.

  • Passender Kontenrahmen: Sie benötigen eine Software, die den passenden Kontenrahmen für Ihr Unternehmen enthält. Deshalb lesen Sie genau nach, ob das der Fall ist. Welcher Kontenrahmen für Ihre Firma geeignet ist, kann Ihnen im Zweifelsfall Ihr Steuerberater sagen.

  • Debitoren- und Kreditorenverwaltung: Wichtig ist, dass Sie mit dem Buchhaltungsprogramm sowohl alle Ihre Debitoren als auch Ihre Kreditoren verwalten können.

  • Leichte Bedienung: Eine intuitive Benutzeroberfläche und Hilfe-Assistenten sorgen dafür, dass Sie sich schnell zurechtfinden und auch als Laie alle Buchhaltungsaufgaben professionell erledigen.

  • Automatisierte Buchungsvorlagen: Eine moderne Software für die Buchhaltung bietet für wiederkehrende Buchungen (z. B. Büromiete) Buchungsvorlagen, die individuell definiert werden können und die automatisch ausgefüllt werden. So sparen Sie viel Aufwand ein.

  • Kontrolle der Eingaben: Wenn Sie kein Buchhaltungs-Profi sind, dann achten Sie darauf, dass das Buchhaltungsprogramm die Eingaben auf Korrektheit prüft und Sie darauf hinweist, wenn etwas nicht stimmt.

  • Integrierte Steuerformulare: Die Software für die Buchhaltung sollte alle Steuerformulare enthalten, die Sie benötigen, und diese auf Basis der Programmdaten automatisch befüllen:

    • Umsatzsteuervoranmeldung
    • Dauerfristverlängerung
    • Einnahmen-Überschuss-Rechnung
    • Umsatzsteuerjahreserklärung
    • Zusammenfassende Meldung
  • ELSTER-Schnittstelle: Damit sind Sie in der Lage, alle nötigen Steuerunterlagen, wie z. B. die Umsatzsteuervoranmeldung, per Klick ans Finanzamt zu übermitteln.

  • DATEV-Schnittstelle: Eine professionelle Buchhaltungssoftware enthält eine DATEV-Schnittstelle. Damit können Sie Ihre Buchhaltungsdaten ganz einfach und schnell mit Ihrem Steuerberater austauschen. Wenige Klicks genügen.

  • Auswertungen auf Knopfdruck: Ein modernes Buchhaltungsprogramm liefert Ihnen alle wichtigen Geschäftszahlen auf Knopfdruck, z. B. Umsatzvorjahresvergleiche oder betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA). So haben Sie wichtige

  • Offene-Posten-Verwaltung und Mahnwesen: Damit sind Sie in der Lage, in Sekunden zu überblicken, welche Kunden noch nicht bezahlt haben. Und mit dem Mahnwesen sind die säumigen Zahler im Nu angeschrieben.

  • Integriertes Online-Banking: Gute Buchhaltungsprogramme bieten eine Online-Banking-Funktion, mit der Sie Ihr Geschäftskonto verbinden. So können Sie z. B. Überweisungen direkt aus dem Produkt heraus tätigen und müssen bezahlte Rechnungen nicht manuell abgleichen.

  • Kassenbuch: Falls Sie Bareinnahmen haben, sollte Ihre Software für die Buchhaltung auch eine Funktion zur Kassenbuchführung enthalten.

Warum Lexware buchhaltung die beste Buchhaltungssoftware für Ihr Unternehmen ist

Unsere Buchhaltungsprogramme sind speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) abgestimmt – branchenunabhängig. Sie beinhalten alle wichtigen Funktionen, die ein gutes Buchführungsprogramm braucht – und das zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Außerdem sind sie GoBD-testiert und dank regelmäßiger Updates immer auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Technik.

Ein weiteres Plus: Als Marktführer im Bereich kaufmännische Software für KMU bietet Lexware vielfältige Unterstützungsangebote, so dass Fragen in kürzester Zeit geklärt sind. Zahlreiche Auszeichnungen und Testsiege durch unabhängige Fachzeitschriften bestätigen die hohe Qualität unserer Software-Lösungen im Bereich Buchhaltung. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-how!

Icon Testsiege und Auszeichnungen für Buchhaltungssoftware
Icon Buchhaltungssoftware mit über 100.000 zufriedener Nutzer
 Icon GoBD-testierte Buchhaltungssoftware
Icon Buchhaltungsprogramm mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
Icon gesetzlich aktuelle Buchhaltungssoftware

Unser Spezialgebiet: Buchhaltungssoftware für KMU

In den zahlreichen Testberichten werden 5 Aspekte besonders hevorgehoben, die für unsere Buchhaltungsprogramme sprechen:

  1. Die Software für die Buchhaltung ist leicht verständlich und intuitiv bedienbar, sodass keine lange Einarbeitung nötig ist.
  2. Integrierte Programm-Assistenten führen Schritt für Schritt durch die einzelnen Arbeitsschritte und weisen auf mögliche Fehler hin. So ist sichergestellt, dass alle Eingaben korrekt sind.
  3. Automatisch befüllbare Steuerformulare und fertige Buchungsvorlagen verschlanken komplette Arbeitsschritte. Das spart viel Zeit, sodass die Buchhaltung schnell erledigt ist.
  4. Durch die integrierte DATEV-Schnittstelle ist es möglich, Daten mit dem Steuerberater per Klick auszutauschen. Beim Datenimport können mehrere Datensätze mit den darin enthaltenen Buchungssätzen auf einmal übernommen werden.
  5. Nutzer können die Buchhaltungssoftware sowohl einzeln betreiben als auch im Zusammenspiel mit anderen Programmen von Lexware, z. B. einem Rechnungsprogramm.

All das zeigt: Sie müssen kein Buchhaltungsprofi sein, um Lexware buchhaltung zu nutzen. Auch als Laie sind Sie in 5 Minuten startklar und können direkt loslegen. Das macht unsere Buchhaltungssoftware insbesondere für Kleinunternehmen interessant.

Der besondere Vorteil: Für mittlere Unternehmen bieten wir extra Software-Varianten an:

  1. Lexware buchhaltung pro
  2. Lexware buchhaltung premium

Diese beiden Programme bieten spezielle Zusatz-Funktionen für die Buchhaltung, wie z. B.:

  • Netzwerkfähig: Wenn mehrere Mitarbeiter gleichzeitig an unterschiedlichen PCs in der Buchhaltungssoftware arbeiten sollen, können Sie diese im Netzwerk installieren.
  • Verwaltung mehrerer Firmen: Unsere Software für mittlere Unternehmen bietet die Möglichkeit, für bis zu 5 Firmen die Buchhaltung zu erstellen.
  • Mehr Buchungen: Sie können bis zu 100.000 Buchungen pro Jahr vornehmen.
  • Buchungsstapel: Sie haben die Möglichkeit, mehrere Buchungsstapel parallel zu bearbeiten.
  • Zusammenfassende Meldung: Wenn Sie innerhalb der EU Waren ausliefern, erstellen Sie mit unserer Software automatisiert die Zusammenfassende Meldung für die Buchhaltung, um sie dann per Klick ans Finanzamt zu schicken.
  • Benutzer- und Rechteverwaltung: Sie sind in der Lage, jedem Nutzer individuelle Zugangsdaten und Zugriffsrechte zur Verfügung zu stellen.
  • Integrierte Anlagenbuchhaltung: Mit Lexware buchhaltung premium sind Sie in der Lage, neben der Buchführung die komplette Anlagenbuchhaltung in einer Software zu erledigen.

Geeignete Lexware Buchhaltungssoftware-Varianten für Selbstständige und Kleinunternehmen (bis zu 10.000 Buchungen pro Jahr)

Lexware buchhaltungLexware buchhaltung plus

Geeignete Lexware Produktversion für kleine und mittlere Unternehmen (bis zu 200 Mitarbeiter)

Lexware buchhaltung proLexware buchhaltung premium

Unser Software-Tipp für Einsteiger, Start-ups und Freiberufler: lexoffice

Müssen Sie nur eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen, um Ihren Jahresgewinn zu ermitteln und zu versteuern? Möchten Sie sich das Buchen Ihrer Geschäftsvorfälle komplett sparen und hauptsächlich die Rechnungen und Angebote mit einer Software selbst schreiben? Dann ist unsere Online-Lösung lexoffice perfekt für Sie.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Rechnungen und Angebote schreiben
  • Eingangsrechnungen erfassen, bezahlen und online archivieren
  • Integriertes Online-Banking
  • Belege einscannen und automatisch verbuchen
  • Offene Rechnungen jederzeit überblicken
  • Datenspeicherung in deutschen Rechenzentren
  • Einfache Datenübergabe an den Steuerberater
  • Jederzeit und überall auf lexoffice zugreifen – auch mobil
Jetzt mehr erfahren & gratis testen

Kaufratgeber: Finden Sie in 1 Minute die passende Lexware Software für Ihre Buchhaltung

Bei der Auswahl der passenden Software ist entscheidend, welche Aufgaben der Buchhaltung Sie damit abdecken wollen. Möchten Sie nur Ihre Einnahmen und Ausgaben buchen oder eine doppelte Buchführung damit erledigen? Möchten Sie zusätzlich Ihre betrieblichen Anlagen erfassen und verwalten oder eine Kasse führen?

Mit unserem Kaufratgeber Lexi finden Sie mit wenigen Klicks heraus, welches unserer Buchhaltungsprogramme das passende für Ihre Bedürfnisse ist.

Jetzt Kaufratgeber starten
Illustration Chatbot Roboter Lexi

Lexware Buchhaltungssoftware im Vergleich

Das Angebot an Buchhaltungssoftware auf dem Markt ist heute sehr umfangreich. Umso wichtiger ist es, die verschiedenen Produkte zu vergleichen und am Ende die Software zu wählen, die den Bedürfnissen Ihrer Buchhaltung am besten gerecht wird.

Damit Sie bei uns eine passgenaue Software finden, bieten wir Lexware buchhaltung in 4 Varianten an.

basis plus pro premium
Anzahl Buchungen pro Jahr bis zu 10.000 bis zu 10.000 bis zu 100.000 bis zu 100.000
Arbeitsplätze 1 1 3 5
Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
Doppelte Buchführung mit Jahresabschluss (Bilanz mit GuV, E-Bilanz)
Große Auswahl an Kontenrahmen (z.B. SKR 03, SKR 04, Ärzte, Hotel- und Gaststättengewerbe u.v.m.)
Wiederkehrende Buchungen automatisiert erfassen (z.B. Büromiete)
Soll- oder Ist-Versteuerung
Abweichendes Wirtschaftsjahr
Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
ELSTER-Schnittstelle
DATEV-Schnittstelle
Datenexport für Betriebsprüfungen
Umsatzsteuervoranmeldung
Dauerfristverlängerung
Umsatzsteuerjahreserklärung
Integriertes Kassenbuch
Benutzer- und Rechteverwaltung
Mehrere Buchungsstapel parallel bearbeiten
Zusammenfassende Meldung
Verwaltung mehrerer Firmen
13. und 14. Buchungsperiode für handels- und steuerrechtliche Abgrenzungen
Umsatzsteuer-Verprobung
Inklusive Anlagenverwaltung
zum Produkt zum Produkt zum Produkt zum Produkt

Unser Buchhaltungssoftware-Vergleich zeigt Ihnen, welche Leistungen die einzelnen Varianten enthalten. Wählen Sie einfach das Programm aus, das Ihre Anforderungen optimal erfüllt, und testen Sie es 30 Tage kostenlos.

Möchten Sie in 1 Minute die passenden Software für Ihre Buchhaltung finden? Dann nutzen Sie unseren Kaufratgeber.

Jetzt Kaufratgeber starten