zurück
 
 
  •  zurück
  • Seitenanfang
  • Alle Funktionen
  • Jetzt bestellen
  •  
     
Lohnzusatzleistungen konkret: Fünf bewährte Optimierungsbausteine

Lohnzusatzleistungen konkret: Fünf bewährte Optimierungsbausteine

  • Fünf optimale Möglichkeiten für Lohnzusatzleistungen 
  • Ausgewählte Vorschläge mit überschaubarem Verwaltungsaufwand 
  • Anmerkungen zur Umsetzung 

Übersicht: Lohnzusatzleistungen

Übersicht: Lohnzusatzleistungen
   
9,90 €
(11,78 € inkl. MwSt.)
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Jetzt bestellen
Am Buffet der Lohnzusatzleistungen

Am Buffet der Lohnzusatzleistungen

Wer Mitarbeitern materiell Wertschätzung ausdrücken will, hat neben einer Gehaltserhöhung auch eine große Auswahl an Lohnzusatzleistungen. Die Idee des Cafeteria-Systems stammt ursprünglich aus den USA und beschreibt die Auswahl an steuerbegünstigten Zuschlägen, aus denen Mitarbeiter nach ihrem persönlichen Bedarf wählen können. In dieser Übersicht finden Sie ein bewährtes „Basisangebot“.

Die Auswahl an Lohnzusatzleistungen ist branchen- und unternehmensübergreifend gewaltig. Aber nicht jede Entgeltoptimierung bietet sich für jedes Unternehmen an. In dieser Übersicht finden Sie eine Auswahl gängiger Konzepte.
 
Verwaltungsaufwand bei Lohnzusatzleistungen

Verwaltungsaufwand bei Lohnzusatzleistungen

Solange Sie sich an die Regeln für Lohnzusatzleistungen halten, sind die Möglichkeiten nahezu grenzenlos. Nicht alle Unternehmen können sich aber die Kosten und den Verwaltungsaufwand aller Möglichkeiten leisten. In dieser Übersicht finden Sie die fünf besten Optimierungsbausteine, bei denen sich Attraktivität und Aufwand die Waage halten.

Von Kinderbetreuung bis Fahrtkosten – in dieser Übersicht finden Sie fünf gängige Angebote, die Sie Ihren Mitarbeitern unterbreiten können. Der Vorteil individueller Lohnzusatzleistungen: Der Mitarbeiter fühlt sich als Mensch wertgeschätzt und kann wählen, was zu seiner persönlichen Lebenssituation passt.
 
Lohnzusatzleistungen müssen ein Zusatz sein

Lohnzusatzleistungen müssen ein Zusatz sein

Eins haben alle Bausteine zur Entgeltoptimierung gemeinsam: Sie müssen per Definition „zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn“ gewährt werden. Steuerlich begünstigt werden also nur Lohnzusatzleistungen, die zusätzlich zum vereinbarten Arbeitslohn gewährt werden. Das soll eine unerlaubte Entgeltumwandlung verhindern, bei der bestehende Lohnvereinbarungen geändert werden.

Der „geschuldete Arbeitslohn“ definiert den Entgeltanspruch, den der Mitarbeiter bereits hat – beispielsweise durch Mindestlohn, Tarif- oder Arbeitsvertrag. Die sogenannte Entgeltumwandlung ist nur bei Sachzuwendungen bis 44 Euro oder bei Verträgen zu einer betrieblichen Altersvorsorge zulässig. Genaueres zu Sachzuwendungen finden Sie ebenfalls in dieser Übersicht.
 

Können wir Ihnen helfen?

Produktberatung:
0800 30 50 600

Sie haben Fragen zu Ihrer Software?
Hier geht es zum Software-Support

Live Chat

 

Jetzt bestellen