zurück
 
 
  •  zurück
  • Seitenanfang
  • Alle Funktionen
  • In den Warenkorb
  •  
     
„Ich wollte eine UG gründen und hatte es dank der Checkliste denkbar leicht.“

„Ich wollte eine UG gründen und hatte es dank der Checkliste denkbar leicht.“

  • Mini-GmbH gründen: leichter dank Checkliste 
  • Speziell für die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)  
  • Sicher sein, an alles gedacht zu haben 

Übersicht: Unternehmergesellschaft gründen

Übersicht: Unternehmergesellschaft gründen
 
4,90 €
(5,83 € inkl. MwSt.)
Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
UG gründen leichtgemacht

UG gründen leichtgemacht

Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) – auch UG oder Mini-GmbH genannt – ist für viele Unternehmer mit kleineren Gründungvorhaben eine attraktive Rechtsform. Schon die umgangssprachliche Bezeichnung als Mini-GmbH klingt nach schlanken Strukturen. Nichtsdestotrotz ist die Mini-GmbH ihrer großen Schwester, der GmbH gar nicht so unähnlich, was sich beispielsweise bemerkbar macht, wenn man die UG gründen möchte.

Der bürokratische Aufwand, den man hat, wenn man eine Mini-GmbH gründen möchte, entspricht zwar nicht ganz dem der GmbH-Gründung. Nichtsdestotrotz stehen auch beim UG-Gründen einige Punkte auf der Agenda. Mithilfe unserer Checkliste haben Sie diese Punkte im Blick und können Sie alle nacheinander abarbeiten. So gehen Sie sicher, dass Sie nichts vergessen, wenn Sie Ihre Mini-GmbH gründen.
 
Mini-GmbH gründen: Checkliste vom Notar bis zum Handelsregister

Mini-GmbH gründen: Checkliste vom Notar bis zum Handelsregister

Wenn Sie eine Mini-GmbH (UG) gründen möchten, gibt es einiges zu beachten. Zum Beispiel müssen Sie sich das Musterprotokoll notariell beurkunden lassen. Und abgesehen vom Eintrag ins Handelsregister ist sicherlich auch die Erstellung der Eröffnungsbilanz ein höherer administrativer Aufwand für Sie. Deshalb ist es hilfreich, dass Sie auf der Checkliste zumindest sehen, was Sie alles noch zu tun haben.

Wenn Sie die Punkte auf der Checkliste abarbeiten, können Sie gewiss sein, dass beim Mini-GmbH-Gründen nichts schiefgeht. Was besonders praktisch ist: Die Übersicht sagt Ihnen nicht nur, was beim UG-Gründen an welcher Stelle zu tun ist, sondern gibt auch an, welche Unterlagen Sie benötigen. Auf diese Weise sind Sie immer top vorbereitet!
 
Mini-GmbH gründen: Vorteile für kleinere Gründungsvorhaben

Mini-GmbH gründen: Vorteile für kleinere Gründungsvorhaben

Insbesondere für kleinere Gründungsvorhaben bietet es sich an, eine UG zu gründen. Denn als Gründer müssen Sie nur das Kapital in Höhe von 1 € in die Mini-GmbH einbringen. Das ist ein Vorteil, wenn man nicht über die finanziellen Mittel verfügt, die man zum Gründen einer GmbH benötigt.

Gleichzeitig kann man aber den Vorteil der Haftungsbeschränkung nutzen. Aus diesem Grund ist es inzwischen sehr beliebt geworden, eine UG zu gründen. Die Unternehmergesellschaft hat sich daher zu einer echten Alternative zur Limited entwickelt.
 

Können wir Ihnen helfen?

Produktberatung:
0800 30 50 600

Sie haben Fragen zu Ihrer Software?
Hier geht es zum Software-Support

Live Chat

 

In den Warenkorb