zurück
 
 

Mit Lexware sparen Sie 25%
bei der Buchhaltung.

lexoffice
Online Buchhaltung

lexoffice Buchhaltung & Steuern
  • Innovative Cloud-Lösung, inkl. mobiler App
  • Für Einsteiger, Freiberufler & Gründer
  • Ohne Buchführungskenntnisse
  • Automatisierte Buchhaltung
  • Bilanzieren mit dem Steuerberater

ab 6,90
ab 5,18
€ / Monat

Lexware buchhalter

Lexware buchhalter
  • Leistungsstarke Software für Ihren PC
  • Für Selbstständige & kleine und
    mittlere Unternehmen
  • Mit Buchführungskenntnissen
  • Buchhaltung selbst machen
  • Selbst bilanzieren

ab 12,90
ab 9,50
€ / Monat


 

 

Erledigen Sie Ihre Buchführung einfach und schnell mit der effizienten Buchhaltungssoftware von Lexware. Alle Programme sind leicht zu bedienen und bieten Ihnen vollumfängliche Funktionen für Ihre Finanzbuchhaltung. In unserem Shop haben Sie die Wahl zwischen flexiblen Cloud-Lösungen und leistungsfähiger Desktop-Software.

 


 



Kostenlos
testen


Faire
Preismodelle


Sicher
einkaufen


Absolut
transparent


Flexibel
bezahlen


Geprüfter
Service


Kostenlos
testen


Faire
Preismodelle


Sicher
einkaufen


Absolut
transparent


Flexibel
bezahlen


Geprüfter
Service

Unsere Software für Ihre Buchführung im Vergleich


 lexoffice
Online Buchhaltung
Lexware buchhalter
Angebote & Rechnungen schreiben
Online-Banking, USt-Voranmeldung, Offene Posten
GuV, EÜR & Jahresabschluss
Bilanz
GoBD-Testat
Kassenbuchfunktion
ab plus-Version
Anlagegüter erfassen & verwalten
ab premium-Version
Mehrplatzfähigkeit Unbegrenzte Anzahl anlegbarer User ab pro-Version (3 bzw. 5 Arbeitsplätze)
Mehrere Firmen verwalten ab pro-Version
Mobil arbeiten
Auch für Mac, Android und Linux
Zur Cloud-Lösung Zur Software-Lösung

FAQs - Häufig gestellte Fragen und Antworten rund um die Buchhaltung mit Lexware

Welche Vorteile bietet mir die Lexware-Software für meine Buchhaltung?

Mit einem benutzerfreundlichen Buchhaltungs- und Rechnungswesen-Programm sparen Sie in erster Linie Zeit und damit auch Kosten. Denn unsere Software-Lösungen nehmen Ihnen nicht nur viele Einzelschritte bei kaufmännischen Aufgaben, sondern vor allem bei der Buchhaltung ab. Unsere Buchhaltungsprogramme entsprechen allen relevanten, gesetzlichen Vorgaben für 2017. Sie erleichtern Ihnen unter anderem

  • die administrative Arbeit in Ihrem Unternehmen,
  • die Inbetriebnahme dank unkomplizierter und direkter Download-Möglichkeit bzw. leichter Installation sowie
  • die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater.

Unsere Programme verschaffen Ihnen darüber hinaus jederzeit einen umfassenden Überblick über Ihre Firmenfinanzen, damit Sie alle Geschäftsvorfälle im Hinblick auf Ihre Einnahmen und Ausgaben immer fest im Griff haben. Sie können beispielsweise mit nur wenigen Klicks Lohn- und Gehaltsübersichten, offene Posten oder betriebliche Auswertungen drucken. Dadurch steigern Sie Ihre Effizienz und Sie haben mehr Ressourcen für das tägliche Kerngeschäft.

 
Ich kenne mich kaum mit Buchhaltung aus. Kann ich trotzdem mit den Programmen von Lexware arbeiten?

Ja, natürlich! Alle unsere Programme bieten Ihnen neben vielen modernen Funktionen auch wichtiges Hintergrundwissen zur Buchhaltung. Sie erhalten wertvolle Hilfe bei Fachfragen sowie konkrete Tipps zur Finanzbuchhaltung. Ein virtueller Assistent führt Sie Schritt für Schritt durch die Formulare und prüft Ihre Daten auf Korrektheit.

Zusätzlich verfügen unsere Buchhaltungsprogramme über ein GoBD-Testat bzw. -Zertifikat (GoBD = Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff).

Wie viele Unternehmer machen die Buchhaltung selbst?

Wie viele Unternehmer machen die Buchhaltung selbst

 
Kann ich die bestellte Lexware-Buchhaltungssoftware unverbindlich testen?

Damit Sie sich einen guten Eindruck von den umfangreichen Funktionen unserer leistungsfähigen Buchhaltungs- und Rechnungswesen-Software machen können, bekommen Sie von uns 30 Tage lang Zeit, um sie kostenlos in Ihrer Buchhaltung zu testen. So können Sie in Ruhe herausfinden, ob das gewählte Produkte zu Ihren Bedürfnissen passt. Sollten Sie nicht überzeugt sein, können Sie unsere Software ohne Angabe von Gründen gratis an uns zurückschicken.

Die kostenlose 30-Tage-Testphase gilt auch für Downloads und für unsere Cloud-Lösungen. Wenn Sie das getestete Buchhaltungsprogramm nach dieser Zeit nicht mehr nutzen möchten, senden Sie uns einfach eine E-Mail zu, in der Sie dessen Deinstallation bestätigen bzw. lassen Sie die 30-Tage-Testversion der Cloud-Lösung einfach auslaufen, wenn Sie sie nicht verlängern möchten.

Welche Unternehmer sind überhaupt buchhaltungspflichtig?

Buchführungspflichtig sind alle Unternehmer, die gemäß § 1 HGB Kaufleute sind. Dazu zählen in erster Linie alle im Handelsregister eingetragenen Unternehmen:

  • eingetragener Kaufmann (e.K.)
  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Unternehmensgesellschaft (UG)

Nicht im Handelsregister eingetragene Gewerbetreibende (zum Beispiel Einzelunternehmer oder die GbR) sowie Land- und Forstwirte, deren Gewinn über 60.000 Euro bzw. deren Umsatz über 600.000 Euro liegt, sind ebenfalls zu einer ordnungsgemäßen Buchführung verpflichtet.*

Nicht buchführungspflichtig sind hingegen (soweit sie die Gewinn- und Umsatzgrenzen nicht überschreiten):

  • Nicht-Kaufleute
  • Einzelkaufleute
  • Land- und Forstwirte
  • Freiberufler im Sinne des § 18 EStG

*(Stand: 2016)

 
Was muss ich somit im Hinblick auf meine Buchführung beachten?

Im Wesentlichen gibt es zwei Möglichkeiten, den Gewinn eines Unternehmens zu ermitteln:
a) Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
b) Bilanzierung (Betriebsvermögensvergleich)

Soweit Sie nicht buchführungspflichtig sind, können Sie Ihren Gewinn durch die EÜR ermitteln. Häufig wird sie auch als einfache Buchführung bezeichnet.

Sind Sie hingegen gesetzlich zu einer ordnungsgemäßen Buchführung verpflichtet, müssen Sie Ihren Gewinn durch den Betriebsvermögensvergleich ermitteln. In diesem Fall wenden Sie die doppelte Buchführung an, um die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung mit Ihrem Jahresabschluss zu erstellen. Das Verfahren der doppelten Buchhaltung ist aufwändiger, da es dazu dient, im Kontenrahmensystem ein genaues, finanzielles Bild Ihres Unternehmens widerzuspiegeln.

 
Was kostet mich das Auslagern der Buchhaltung?

Wenn Sie Ihre Buchhaltung von einem Steuerberater erledigen lassen, dann ist das auch entsprechend mit finanziellem Aufwand verbunden. Wie viel Geld er von Ihnen verlangen darf, ist in einer entsprechenden Gebührenverordnung aufgeführt, wobei sich seine Bezahlung in der Regel nach dem Gegenstandswert Ihres Unternehmens richtet. Dem Gegenstandswert ist eine sogenannte volle Gebühr zugeordnet. Im Falle der Buchhaltung handelt es sich hierbei um den Jahresumsatz.

Der Steuerberater kann diese Gebühr nun – je nach Aufwand – in einem gewissen Rahmen ausschöpfen. Das hängt ganz davon ab, wie hoch der Jahresumsatz Ihres Unternehmens ausfällt und wie viele Belege in diesem Zeitraum anfallen. Eine Firma mit 100.000 Euro Jahresumsatz kann beispielsweise 150 Belege, aber auch 1.500 Belege haben. Übt der Steuerberater Tätigkeiten aus, die nicht in der Gebührenverordnung vermerkt sind, kann er diese auch nach Zeitaufwand abrechnen.

Die Honorarkosten für einen externen Fachmann können Sie verringern, indem Sie Ihre Belege vorkontieren. Je besser Sie also mit ihm zusammenarbeiten, desto geringer fällt die Gebühr aus, die Sie ihm am Ende bezahlen müssen. In unserem Fach-Artikel „Zusammenarbeit mit dem Steuerberater: So senken Sie die Kosten“ erfahren Sie mehr zu diesem Thema. Tipp: Denken Sie darüber nach, in Zukunft zumindest einen Teil Ihrer Buchhaltung lieber selbst zu erledigen. Das erspart Ihrem Steuerberater Zeit – und Ihnen dadurch viel Geld.

 
Kann ich mir den Steuerberater mit Lexware komplett sparen?

Mit Lexware optimieren Sie in erster Linie Ihre Buchhaltung:

  • Sie erlernen den eigenständigen Umgang mit Rechnungen, Bilanzen, Buchführung & Co.
  • Sie behalten selbst den Überblick über Ihre Finanzen, Buchungsvorgänge und mögliche Steuerforderungen.
  • Dadurch können Sie schneller wichtige, geschäftliche Entscheidungen treffen.

Aus diesem Grund greifen auch immer mehr Unternehmer zu cleveren Buchhaltungs-Lösungen.

Wenn Sie Ihre Belege, Buchungen und Bilanzen mit unserer Finanzbuchhaltungssoftware also regelmäßig selbst bearbeiten, können Sie dadurch wichtige Vorarbeit für Ihren Steuerberater bzw. Bilanzbuchhalter leisten. Nach der nötigen Einarbeitungszeit in unsere Buchführungsprogramme können Sie langfristig sogar komplett auf geschultes Fachpersonal für Ihre Buchhaltung verzichten und dadurch bares Geld sparen.

 

lexoffice
Online Buchhaltung

lexoffice Buchhaltung & Steuern
  • Innovative Cloud-Lösung, inkl. mobiler App
  • Für Einsteiger, Freiberufler & Gründer
  • Ohne Buchführungskenntnisse
  • Automatisierte Buchhaltung
  • Bilanzieren mit dem Steuerberater

ab 6,90
ab 5,18
€ / Monat

Lexware buchhalter

Lexware buchhalter
  • Leistungsstarke Software für Ihren PC
  • Für Selbstständige & kleine und
    mittlere Unternehmen
  • Mit Buchführungskenntnissen
  • Buchhaltung selbst machen
  • Selbst bilanzieren

ab 12,90
ab 9,50
€ / Monat

Können wir Ihnen helfen?

0800 539 80 11

kostenlos, Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa & So 10-20 Uhr

Live Chat