zurück
 
 

Einfach erfolgreich
mit dem richtigen
Warenwirtschaftsprogramm.

Lexware Lexware Lexware

Lexware warenwirtschaft pro

Sofort
als Download
verfügbar

Lexware warenwirtschaft pro
  • Warenwirtschaftssoftware für Ihren PC
  • Gesamte Warenwirtschaft selbst erledigen
  • Sichere und zuverlässige Datenverwaltung
  • Für kleine und mittlere Unternehmen
  • Client-/Server-Lösung inkl. 3 Arbeitsplätzen

44,90
€ / Monat


Zur Software-Lösung

Lexware warenwirtschaft premium

Sofort
als Download
verfügbar

Lexware warenwirtschaft premium
  • Warenwirtschaftssoftware für Ihren PC
  • Gesamte Warenwirtschaft selbst erledigen
  • Enthält alle Funktionen der pro-Version
  • Nützliche Extras, wie z.B. Kassenmodul
  • Für kleine und mittlere Unternehmen
  • Client-/Server-Lösung inkl. 5 Arbeitsplätzen

55,90
€ / Monat


Zur Software-Lösung

Warenwirtschaft: Deshalb ist eine moderne Software-Lösung für Ihr Unternehmen wichtig

Ein effizientes und gleichzeitig einfach bedienbares Warenwirtschaftssystem ist für die meisten Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Warum? Indem es alle Daten einmalig erfasst, ist es dazu in der Lage, alle wichtigen Prozesse in Ihrem Betrieb zentral abzubilden. Somit fungiert die Warenwirtschaft in Ihrem Unternehmen als zentrales Steuerungsinstrument, welches Ihnen dabei hilft, Ihren Geschäftserfolg immer genau im Auge zu behalten. Eine entsprechende Software-Lösung unterstützt Sie außerdem dabei, wichtige Geschäftsprozesse zu verschlanken und so am Ende die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen bzw. sogar zu übertreffen. Das steigert nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch Ihren Umsatz. Die modernen Programme von Lexware bieten Ihnen alle Funktionen, die Sie für eine effiziente Warenwirtschaft benötigen. Überzeugen Sie sich selbst!

Definition „Warenwirtschaft“

Unter einer Warenwirtschaft (Abkürzung: WaWi) bzw. einem Warenwirtschaftssystem (Abkürzung: WWS) versteht man per definitionem grundsätzlich eine Software-Lösung, welche dazu dient, alle Waren- und Materialströme innerhalb eines Unternehmens sowie seiner Kunden und Lieferanten zu planen und zu steuern. Folgende Bereiche gehören zu den zentralen Bestandteilen der Warenwirtschaft:

  • Einkauf
  • Verkauf
  • Wareneingang
  • Warenausgang
  • Lager

Aufgaben der Warenwirtschaft in Unternehmen

Die Warenwirtschaft bildet den kompletten Warenfluss im Geschäftsprozess eines Unternehmens ab. In erster Linie ist es ihre Aufgabe, sicherzustellen, dass alle zur Herstellung des Endproduktes benötigten Waren und Materialien in ausreichender Menge verfügbar sind.

Zu den weiteren wichtigen Teilaufgaben der Warenwirtschaft gehören:

  • Organisation des Wareneingangs und -ausgangs
  • Steuerung des Warenvertriebs und -versands
  • Verwaltung der Warenlagerung

Dementsprechend umfasst die Warenwirtschaft den gesamten Prozess der betrieblichen Leistungserstellung von der Beschaffung bis zum Absatz.

Ziel der Warenwirtschaft?

Das Ziel der Warenwirtschaft ist es, alle Waren und Materialien, die im Rahmen einer Leistungserstellung benötigt werden, zur Verfügung zu stellen – und zwar:

  • in der erforderlichen Menge und Qualität
  • am richtigen Ort
  • zu möglichst geringen Kosten

Ein wichtiger Teilbereich der Warenwirtschaft ist die Steuerung der Lagerhaltung. Hier verfolgt sie das Ziel, das in Lagern gebundene Kapital möglichst gering zu halten, ohne hierbei die notwenige Verfügbarkeit von Waren zu gefährden.

Unterschied zwischen ERP und einem Warenwirtschaftssystem

Häufig werden die Begriffe „Warenwirtschaftssystem“ und „ERP-System“ synonym verwendet. ERP bedeutet dabei Enterprise Resource Planning (was übersetzt so viel wie Ressourcenplanung innerhalb eines Unternehmens bedeutet). Die Grenzen zwischen beiden Varianten ist allerdings nicht eindeutig.

Zwischen einem Warenwirtschaftssystem und einem ERP-System gibt es einige gravierende Unterschiede. Es geht beim Enterprise Resource Planning nämlich nicht nur um die Waren- bzw. Materialwirtschaft, sondern um alle betrieblichen Ressourcen. Das bedeutet, ein ERP-System beinhaltet gegenüber einem WWS zusätzliche Funktionen, mit denen Unternehmen jegliche Geschäftsbereiche steuern können. Hierzu zählen neben der Warenwirtschaft unter anderem:

  • Finanzbuchhaltung
  • Controlling
  • Projektmanagement
  • E-Commerce
  • Marketing
  • Vertrieb
  • CRM

Genau genommen ist die Warenwirtschaft also zwar ein Teil eines ERP-Systems, wobei dieses allerdings wesentlich umfassender ist als ein Warenwirtschaftssystem.

Auf lexbizz.de finden Sie darüber weitere Informationen. lexbizz ist eine moderne 360° Unternehmenssoftware in der Cloud, mit der Sie von überall auf der Welt über das Internet auf Ihre Warenwirtschaft per Browser zugreifen können. Dabei ist es irrelevant, ob Sie einen Windows-, Mac- oder Linux-Rechner im Einsatz haben – dank der Cloud-Lösung haben Sie mit allen Geräten Zugriff auf Ihre WaWi.

Geschlossenes WWS Offenes WWS Integriertes WWS
  • Deckt sämtliche zentralen Warenwirtschaftsmodule ab.
  • Zentrales System, über das Unternehmen alle wirtschaftlichen Aufgaben (z. B. Einkauf, Verkauf, Vertrieb, Produktion und Lager) verwalten können.
  • Mindestens eine Funktion bzw. ein Warenwirtschaftsmodul wird durch ein anderes System abgedeckt.
  • Diese werden meist durch sogenannte Schnittstellen an das eigentliche Warenwirtschaftssystem angebunden.
  • Alle wichtigen Warenwirtschaftsmodule sind bereits integriert.
  • Zusätzlich sind Schnittstellen zu anderen Funktionen vorhanden (z. B. zu Lieferanten, Banken etc.).

Vorteile von Warenwirtschaftssystemen

Eine effiziente Warenwirtschaft spielt für viele Unternehmen eine wichtige Rolle im Firmenalltag. Denn: Sie dient dazu, sämtliche Warenströme des Betriebs effizient zu organisieren und abzubilden. Meist geschieht die Abbildung dieser Prozesse innerhalb einer Warenwirtschaftssoftware. Ein modernes Programm unterstützt Unternehmen dabei, folgende Teilbereiche der Warenwirtschaft zu erfassen und zu verwalten:

  • Wareneingang und -ausgang
  • Bestellwesen/Einkauf
  • Lagerhaltung
  • Inventur
  • Artikel- und Warengruppenverwaltung
  • Kunden- und Lieferantenverwaltung
  • Rechnungsstellung

Durch den Einsatz einer digitalen Warenwirtschaft in Form eines entsprechenden Programms profitieren Sie von diesen entscheidenden Vorteilen:

  • Sie sparen Zeit: Durch eine geeignete Warenwirtschaft straffen Sie aufwändige Geschäftsprozesse in der Lager-, Material- und Warenwirtschaft.
  • Sie optimieren und automatisieren Arbeitsabläufe: Komplexe Prozesse gehören mit einer modernen Software-Lösung der Vergangenheit an. Sie können darin regelmäßige Prozesse und Abläufe hinterlegen, sodass Sie und Ihre Mitarbeiter von einem leichteren Informationshandling profitieren.
  • Sie rufen Daten in Echtzeit ab: Da alle wichtigen Daten in einem zentralen System gespeichert sind, passieren keine Fehler bei der Übertragung mehr. Alle nutzen die gleichen Daten und können darauf jederzeit per Mausklick zugreifen – das gilt auch für Kunden- und Lieferantendaten.
  • Sie haben die Finanzen perfekt im Blick: Mit einer Warenwirtschaftssoftware können Sie Daten in Echtzeit auswerten und Ressourcen so effektiver planen. Betriebswirtschaftliche Auswertungsmöglichkeiten liefern zudem die Basis für strategische Entscheidungen und gezielte Maßnahmen zur Steigerung Ihres Unternehmenserfolgs.

Funktionen von Warenwirtschaftsprogrammen

Der Leistungsumfang von elektronischen Warenwirtschaftssystemen kann unterschiedlich sein. In der Regel besitzen sie aber folgende Basis-Funktionen:

Stammdatenverwaltung Kunden, Lieferanten, Artikel, Leistungen
Einkauf Bestellwesen
Verkauf Abwicklung von Angeboten und Aufträgen
Lagerverwaltung Bestände, Wareneingang und -ausgang

Viele Warenwirtschaftsprogramme verfügen darüber hinaus noch über einige Zusatz-Features. Hierzu zählen unter anderem:

  • Mitarbeiter-Verwaltung (Stammdaten, Zeiterfassung)
  • Kassenanbindung
  • Schnittstellen zu Drittsystemen (Buchhaltung, Marktplätze etc.)
  • E-Commerce-Schnittstellen
  • Provisionsabrechnung
  • Projektverwaltung

Übrigens: Eine Befragung unter Händlern zeigt, dass bei einem Warenwirtschaftsprogramm die Funktion zur Erstellung von Angeboten, Lieferscheinen und Rechnungen am häufigsten genutzt wird. Welche Funktionen außerdem oft verwendet werden, sehen Sie im Schaubild.

Wer benötigt eine Warenwirtschaftssoftware?

Warenwirtschaftssysteme bieten Unternehmern grundsätzlich eine Menge Mehrwert, da sie eine Vielzahl wichtiger Geschäftsprozesse unterstützen und einen hohen Automatisierungsgrad ermöglichen. Insbesondere in Handelsunternehmen sind Transparenz und Zeitersparnis heutzutage essentielle Faktoren. Ein WWS kann eine zeitsparende Lagerhaltung und reibungslose Abwicklung von Bestellungen für Kunden und Lieferanten gewährleisten. Wenn auch Sie möchten, dass die Lagerverwaltung und das Rechnungswesen in Ihrem Betrieb so effizient wie möglich ablaufen, sollten Sie also in jedem Fall über die Anschaffung einer moderne Warenwirtschaft nachdenken. Sie sichern sich damit wertvolle Unterstützung bei einer Vielzahl Ihrer Geschäftsprozesse und tragen damit maßgeblich zu Ihrem Unternehmenserfolg bei.

Warenwirtschaftssoftware im E-Commerce

Zahlreiche Online-Händler nutzen verschiedene Kanäle und Märkte, um Umsätze zu generieren. Wer Produkte auf Ebay, Amazon oder über ein anderes Onlineshop-System anbietet, benötigt eine zentrale Warenwirtschaft, welche sich mit all diesen Kanälen verknüpfen lässt und somit stets eine optimale Übersicht über alle Verkaufsplattformen hinweg bietet. Gerade im Onlinehandel unterstützt Sie ein effizientes Warenwirtschaftssystem dabei, alle E-Commerce-Daten an einer zentralen Stelle zu verwalten und von dort aus über verschiedene Schnittstellen auf die unterschiedlichen Online-Verkaufskanäle auszuleiten.

Lexware-Software für die Warenwirtschaft

Unsere Warenwirtschaftssysteme sind speziell auf die Anforderungen und Bedürfnisse von Kleinunternehmen und mittleren Betrieben zugeschnitten und bieten alle Funktionen, die Sie optimal bei der Auftragsverwaltung, Lager- und Materialwirtschaft sowie der Disposition unterstützen. Hier einige Beispiele:

  • Auftragsschnellerfassung und -bearbeitung
  • Rechnungsstellung (Faktura)
  • Lieferanten- und Kundenverwaltung
  • Artikel- und Warengruppenverwaltung
  • Bestellwesen und Lagerverwaltung mit Inventur
  • Integriertes Mahnwesen
  • Online-Banking

Zudem sind unsere Programm-Lösungen dazu imstande, alle wichtigen Kenndaten Ihres Unternehmens zu erfassen und zu verwalten. Damit Sie Ihre Daten bequem und unkompliziert übermitteln können, stellt Ihnen die Software auch die passenden Schnittstellen für den Datenexport an die Finanzbuchhaltung, Ihren Steuerberater oder andere Logistikbetriebe bzw. Lieferanten bereit. Ebenfalls enthalten ist eine Schnittstelle zu den gängigen Microsoft Office®-Produkten.

Software-Tipp

Mit dem Warenwirtschaftsprogramm Lexware warenwirtschaft pro oder der Warenwirtschaftssoftware Lexware warenwirtschaft premium haben Sie alle Vertriebsprozesse perfekt im Griff – von der Angebotserstellung über Lieferscheine bis hin zu Faktura und Rechnungsversand. Mehr noch: Sie verwalten Ihre Warenbestände übersichtlich und in Echtzeit. Beide Software-Lösungen bieten Ihnen einen hilfreichen Leistungsumfang, mit dem Sie die Aufgaben der Warenwirtschaft ganz leicht selbst erledigen können.

Unsere Warenwirtschaftssysteme im Vergleich

Im folgenden Vergleich haben wir unsere beiden Produkt-Reihen für die Warenwirtschaft gegenübergestellt, um Ihnen einen Eindruck über ihren Leistungsumfang zu geben und ihre Unterschiede herauszustellen. Je nachdem, wie umfangreich die Aufgaben der Warenwirtschaft in Ihrem Betrieb ausfallen bieten Ihnen Lexware warenwirtschaft pro und Lexware warenwirtschaft premium unterschiedliche Vorteile.

Lexware warenwirtschaft pro
Lexware warenwirtschaft pro
Lexware warenwirtschaft premium
Lexware warenwirtschaft premium
Auftragsbearbeitung, Rechnungsstellung und Projektverwaltung
Kunden-, Artikel- und Lieferantendaten verwalten
Bestellwesen und Lagerverwaltung inklusive Inventur
Artikel- und Warengruppenverwaltung
3-stufiges Mahnwesen mit Verzugszinsenberechnung
betriebswirtschaftliche Auswertungen
Serien- und Chargennummernverwaltung
Mehrlagerfähigkeit
Kassenbuchmodul
Mehrplatzfähigkeit 3 Arbeitsplätze 5 Arbeitsplätze
Mobil arbeiten
Auch für Mac, Android und Linux
Info

30 Tage kostenlos testen

Sie wollen unsere Software testen? Dann nutzen Sie die Möglichkeit unsere Warenwirtschaftsprogramme 30 Tage kostenlos zu testen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Eignung nach Branche und Unternehmensgröße

Vor allem aus Betrieben der Handels- und Logistikbranche sind Warenwirtschaftssysteme heutzutage kaum noch wegzudenken. Die Warenwirtschaftssysteme von Lexware richten sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Aber auch Existenzgründer und Start-ups können von den vielen praktischen Funktionen und Werkzeugen unserer Warenwirtschaftssysteme profitieren – so zum Beispiel von den betriebswirtschaftlichen Auswertungsmöglichkeiten, welche ihnen dabei helfen, die finanzielle Situation ihrer Firma immer genau im Blick zu behalten. In unseren Software-Lösungen sind sämtliche Basis-Funktionen für eine effiziente Warenwirtschaft in Ihrem Betrieb vorhanden. Durch ein Upgrade von die pro- auf die premium-Variante sind unsere Programme außerdem dazu in der Lage, jederzeit mit Ihrer Unternehmensgröße und Ihren Anforderungen mitzuwachsen.

Kann ich betriebswirtschaftliche Auswertungen mit der Wawi-Software von Lexware vornehmen?

Mit unseren Warenwirtschaftsprogrammen haben Sie zahlreiche Analysemöglichkeiten, die Sie bei der Planung und Steuerung unterstützen. Dazu gehören u.a.:

  • Business-Cockpit: Hier sehen Sie jederzeit alle wichtigen Kennzahlen Ihres Betriebs, wie z. B. Einnahmen und Ausgaben, Außenstände und den Umsatz.
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWAJedes buchführungspflichtige Unternehmen ist vom Gesetzgeber dazu verpflichtet, eine BWA (betriebswirtschaftliche Auswertung) zu erstellen. Sie bildet wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahlen detailliert ab und gibt Aufschluss über die aktuelle Ertragslage sowie den wirtschaftlichen Erfolg eines Betriebs. ): Egal ob Buchungslisten, Offene-Posten-Listen oder umfangreiche Statistiken zur Umsatzentwicklung, Ihren Bestsellern oder Kundenübersichten – mit den Lösungen von Lexware haben Sie alle Daten per Klick parat.

Besitzen die Warenwirtschaftsprogramme von Lexware ein integriertes Kassenmodul?

Ja, unsere Warenwirtschaftslösung Lexware warenwirtschaft premium verfügt über ein elektronisches Kassenmodul mit POS-KassenanbindungVerfügt ein Software-Programm über ein Kassenmodul mit POS-Anbindung (englisch Point of Sale), können Unternehmer damit einfach und schnell Zahlungen abwickeln und mit ihrer Kasse verarbeiten. Weiterhin sind sie mit einer POS-Kassenanbindung dazu in der Lage, alle Einzelumsätze elektronisch aufzuzeichnen und diese über mindestens zehn Jahre aufzubewahren., um alle Bezahlungen schnell und unkompliziert abzuwickeln. Das Modul erfüllt die gesetzlichen Vorgaben und ermöglicht es Ihnen, alle wichtigen Daten in Sekundenschnelle an Ihre Finanzbuchhaltung zu übermitteln.

Außerdem steht Ihnen das integrierte Online-Banking zur Verfügung. Überweisungen und Lastschriften lassen sich so mit wenigen Mausklicks durchführen.

Kann ich auch mit einem Mobilgerät auf wichtige Daten zugreifen?

Ja, dank dem integrierten Cloud-Service Lexware mobile rufen Sie Ihre Daten bequem auch online auf allen gängigen Smartphones, Laptops, Tablets oder PCs ab. Dadurch haben Sie Ihre Kunden-, Lieferanten-, Artikel- und Belegdaten immer zur Hand und können diese bei Bedarf direkt bei einem Kundentermin einsehen oder bearbeiten. Die ideale Grundlage für erfolgreiche Verkaufsgespräche und andere Termine!

Können mehrere Nutzer die Warenwirtschaf von Lexware verwenden?

Ja, denn unsere WaWi-Programme sind mehrplatzfähig. Das heißt: Sie müssen diese Netzwerk-Lösungen einfach nur installieren, um von mehreren Arbeitsplätzen aus gleichzeitig in der Software arbeiten zu können – selbst bei großen Datenmengen.

Lexware warenwirtschaft pro beinhaltet standardmäßig Lizenzen für drei Arbeitsplätze und Lexware warenwirtschaft premium für fünf. Bei beiden Lösungen lassen sich die Arbeitsplätze durch Zusatzlizenzen beliebig erweitern. Die Lexware Zusatzlizenzen können Sie jederzeit unkompliziert bei uns bestellen.

Unsere leistungsstarke Warenwirtschaft-Software Lexware warenwirtschaft premium bietet Ihnen darüber hinaus praktische Komfortfunktionen: Sie können z. B. ganz einfach Serien- und Chargennummern verwalten und Vertreterprovisionen abrechnen.

Kann ich die Lexware Warenwirtschaftsprogramme unverbindlich testen?

Ja, Sie können unsere Lexware Wawi-Software 30 Tage kostenlos testen. So finden Sie schnell heraus, ob das Programm wirklich zu Ihren Anforderungen passt. Sollten Sie nach Ablauf der 30-Tage-Frist nicht von unserem Warenwirtschaftsprogramm überzeugt sein, können Sie die weitere Nutzung ohne Angabe von Gründen ganz einfach beenden.

Wann brauche ich in meinem Unternehmen eine neue Warenwirtschaft?

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre aktuelle Warenwirtschaft den Anforderungen Ihres Unternehmens nach wie vor gerecht wird und Ihre Aufgaben nicht mehr in vollem Maße unterstützt? Um herauszufinden, ob Ihr momentanes System Ihre Arbeit behindert, stellen Sie sich am besten folgende Fragen:

  • Laufen Prozesse in der Warenwirtschaft verlangsamt?
  • Fehlen relevante Module und Funktionen?
  • Kostet das System zu viel?

Sofern Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit Ja beantworten können oder wenn Sie merken, dass Ihr momentanes Warenwirtschaftssystem den komplexer werdenden Aufgaben in Ihrem Unternehmen nicht mehr gewachsen ist, sollten Sie einen Wechsel auf eine moderne Warenwirtschaft von Lexware in Erwägung ziehen.

Auswahl und Einführung eines Warenwirtschaftssystems

Bei der Auswahl einer Warenwirtschaft gibt es mehrere Punkte, auf die Sie achten sollten:

  • Modularer Aufbau: Erstellen Sie im Vorfeld am besten eine Liste mit allen Funktionen, die Ihre Warenwirtschaft abdecken soll. Ihr neues Programm sollte alle wichtigen Kernfunktionen besitzen, gleichzeitig aber nicht zu viele Tools beinhalten, die Ihre Prozesse unnötig verlangsamen oder verkomplizieren. Von Vorteil ist eine modular aufgebaute Warenwirtschaft. So ist sichergestellt, dass Sie die Lösung passgenau auch auf die zukünftigen Anforderungen in Ihrem Unternehmen zusammenstellen können
  • Integrierbarkeit: Sie oder Ihre Lieferanten setzen spezifische Anwendungen ein, die Ihre Wawi nicht abdecken kann? Dann sollten Sie auf eine Software-Lösung setzen, die dazu in der Lage ist, diese Tools entsprechend zu integrieren bzw. sie sollte entsprechende Schnittstellen besitzen, um andere Systeme anzubinden. Nur so ist ein reibungsloser Datenaustauch gewährleistet.
  • Zukunftssicherheit: Setzen Sie bei der Auswahl Ihrer Warenwirtschaf auf ein System eines etablierten Anbieters, welcher die Software stetig weiterentwickelt und diese regelmäßig an geänderte Anforderungen der Digitalisierung anpasst. Regelmäßige Updates sollten sicherstellen, dass Ihr Programm immer auf dem neusten Stand aktueller Gesetzesänderungen arbeitet.
  • Support: Ihr Software-Anbieter sollte Ihnen bei Fragen zur Bedienung Ihres WWS stets kompetent zur Seite stehen. Nur wenn alle Nutzer die Lösung korrekt und sicher bedienen können, ist sie dazu in der Lage, die Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen bestmöglich zu optimieren. Ebenfalls nicht verkehrt sind zusätzliche Schulungsangebote Ihres Anbieters in Form von Video-Tutorial, Webinaren oder Hilfetexten.
  • Kosten: Achten Sie darauf, dass das Preis-/Leistungsverhältnis Ihrer neuen Warenwirtschaft stimmt. Kalkulieren Sie neben den Anschaffungskosten bzw. monatlich anfallenden Miet- oder Leasingkosten für eine Warenwirtschaftssoftware ebenfalls mögliche zusätzliche finanzielle Aufwendungen für Updates, Pflege und Wartung Ihres Programms mit ein.

Was kostet eine Warenwirtschaft?

Wie viel ein Warenwirtschaftssystem kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  1. Betriebsgröße
  2. Anforderungen des Unternehmens

Aus diesem Grund lässt sich diese Frage auch nicht pauschal beantworten. Hinzu kommt, dass die Preise von Anbieter zu Anbieter variieren – manche von ihnen bieten Mietmodelle an, während man eine entsprechende Software-Lösung bei anderen per Einmalzahlung erwirbt. Die Produkte von Lexware folgen dem monatlichen Mietmodell. Sie erhalten unsere Warenwirtschaftsprogramme schon ab 39,90 Euro netto monatlich.

Kann ich mein Warenwirtschaftssystem abschreiben?

Ja, Sie können Ihre Warenwirtschaft von Lexware grundsätzlich abschreiben. Da unsere Server-Lösungen für mehrere Arbeitsplätzen nutzbar sind, zählen sie zu den immateriellen Wirtschaftsgütern und fallen unter die Regelung der Abschreibung für Abnutzung (AfAMit der Abkürzung AfA ist die sog. Abschreibung für Abnutzung gemeint. Unternehmen haben damit die Möglichkeit, den Werteverlust einer Anschaffung (z.B. Firmenwagen oder Software) betriebswirtschaftlich gesehen auf mehrere Jahre zu verteilen. Damit reduzieren sie die Steuern, welche sie für den Gewinn an das Finanzamt abführen müssen.).

Info

Beachten Sie dabei allerdings, dass es für Warenwirtschaftssoftware keine offizielle AfA-Tabelle gibt, d. h. Sie können die Nutzungsdauer Ihres Systems selbst schätzen (z. B. auf drei Jahre).

Zusammenfassung

Zusammenfassung zum Thema Warenwirtschaft

  • Die Warenwirtschaft ist dazu da, um alle Warenströme im Geschäftsprozess eines Unternehmens abzubilden.
  • Sie verfolgt das Ziel, alle Waren und Materialien, die im Rahmen einer Leistungserstellung benötigt werden, zur Verfügung zu stellen.
  • Warenwirtschaftssysteme sind nicht zu verwechseln mit ERP-Systemen. Eine ERP-Software besitzt zusätzliche Funktionen, um alle Geschäftsbereiche innerhalb eines Betriebs zu steuern.
  • Man kann zwischen geschlossenen, offenen und integrierten Warenwirtschaftssystemen unterscheiden.
  • Durch den Einsatz einer Warenwirtschaftssoftware profitieren Unternehmer von zahlreichen Vorteilen.
  • Sie ist mit allen wichtigen Kernfunktionen ausgestattet, um bei der Optimierung und Automatisierung aller wichtigen Geschäftsprozesse in der Warenwirtschaft optimal zu unterstützen.


 

Lexware warenwirtschaft pro

Sofort
als Download
verfügbar

Lexware warenwirtschaft pro
  • Warenwirtschaftssoftware für Ihren PC
  • Gesamte Warenwirtschaft selbst erledigen
  • Sichere und zuverlässige Datenverwaltung
  • Für kleine und mittlere Unternehmen
  • Client-/Server-Lösung inkl. 3 Arbeitsplätzen

44,90
€ / Monat


Zur Software-Lösung

Lexware warenwirtschaft premium

Sofort
als Download
verfügbar

Lexware warenwirtschaft premium
  • Warenwirtschaftssoftware für Ihren PC
  • Gesamte Warenwirtschaft selbst erledigen
  • Enthält alle Funktionen der pro-Version
  • Nützliche Extras, wie z.B. Kassenmodul
  • Für kleine und mittlere Unternehmen
  • Client-/Server-Lösung inkl. 5 Arbeitsplätzen

55,90
€ / Monat


Zur Software-Lösung

Können wir Ihnen helfen?

Produktberatung:
0800 30 50 600

Sie haben Fragen zu Ihrer Software?
Hier geht es zum Software-Support

Live Chat