Welche kaufmännische Komplettlösung passt zu Ihnen?

„Ich möchte mein Büro einfach organisieren, ohne mich mit Soll und Haben beschäftigen zu müssen.“


„Ich möchte meine komplette Auftragsbearbeitung und Buchhaltung ganz einfach selbst erledigen.“


„Ich möchte meine Auftragsbearbeitung, Entgeltabrechnung und Buchhaltung selbst in die Hand nehmen.“

Können wir Ihnen helfen?

 

0800 539 80 11

kostenlos, Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa & So 10-20 Uhr

 

Die Einführung von Unternehmenssoftware bzw. der Wechsel zu einem anderen Programm oder einer neuen Version ist immer ein heikler Moment für ein Unternehmen. Aus diesem Grund gibt es sicherlich nie den bestmöglichen Zeitpunkt, sondern vielmehr Strategien zur Einbindung der neuen Unternehmenssoftware. Wichtig ist vor allem ein solides Projektmanagement, das die Einführung begleitet. Zwei Szenarien haben sich in der Praxis vielfach bewährt. Während die „Big Bang“ genannte Methode darauf beruht, zu einem bestimmten Stichtag direkt vom alten auf das neue System umzusteigen, wird beim sogenannten „Roll-Out“ die neue Unternehmenssoftware entweder Stück für Stück mit einzelnen Anwendungen eingeführt oder ein bereits parallel laufendes System nach ausgiebigem Testen „live“ geschaltet.
Dynamische Unternehmen haben den Vorteil, dass sie sich stets weiterentwickeln und verändern. Damit Sie bei aller Dynamik jedoch immer den Überblick behalten und Tendenzen bei der Unternehmensentwicklung identifizieren können, ist eine Unternehmenssoftware die perfekte Lösung. Denn durch das umfangreiche Datenmanagement stehen Ihnen viele Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie zielsicher Entscheidungen z.B. für neue Investitionen treffen können.
Bevor Sie sich für eine Unternehmenssoftware entscheiden, sollten Sie zunächst Ihren Bedarf ermitteln. Brauchen Sie z.B. eine umfangreiche Buchhaltung oder wollen Sie mehrere Lizenzen nutzen oder gar einen Cloud-Dienst nutzen? Benötigen Sie spezielle Schnittstellen oder die Anbindung an einen Logistikdienstleister? Die Basisfunktionen wie die Berechnung von Steuern oder die Buchhaltung können alle unsere ERP abdecken. Doch bei den Feinheiten unterscheiden sich die unterschiedlichen Produkte und Versionen. Grundsätzlich gilt also immer: Wenn Sie Ihren Bedarf kennen, wissen Sie auch, für welche Unternehmenssoftware Sie sich entscheiden sollten.
Lexware Unternehmenssoftware deckt alle wichtigen Verwaltungsbereiche Ihres Unternehmens ab. Unsere Programme helfen Ihnen bei der Gehalts- und Lohnabrechnung, beim Rechnungswesen, bei der Buchhaltung sowie bei der Steuerberechnung und beim Einreichen von Steuern. Sie haben somit nur eine zentrale Software, mit der Sie zugleich Rechnungen schreiben, Aufträge verwalten und buchen, Steuererklärungen, aber auch Auswertungen erstellen und KPI überprüfen können. So haben Sie alle wichtigen Informationen und Daten zu Ihrem Unternehmen jederzeit im Blick und können Ihr erfolgreiches Unternehmen strukturiert und sukzessive aufbauen.